Schon vor der Eröffnungsfeier am Freitag sind erste Athleten an Olympia 2021 im Einsatz. Die spanischen Fussballer müssen sich mit einem 0:0 begnügen.
Olympia 2021
Der Spanier Pedri Gonzalez (l) im Zweikampf mit dem Ägypter Taher Mohamed bei Olympia 2021. - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Spanien und Ägypten trennen sich zum Olympia-Start der Fussballer mit 0:0.
  • Frankreich taucht gegen Mexiko klar mit 1:4.

Mitfavorit Spanien hat zum Auftakt des olympischen Fussball-Turniers der Männer eine Enttäuschung erlebt. Die Iberer kamen im ersten Vorrundenspiel an den Olympischen Spielen nicht über ein 0:0 gegen Ägypten hinaus.

Olympia 2021
Ägypten trotzt Spanien zum Olympia-Auftakt ein 0:0 ab. - Keystone

Das Team von Trainer Luis de la Fuente ist mit mehreren EM-Teilnehmern besetzt. Darunter Dani Olmo, Oscar Mingueza und Mittelfeldspieler Dani Ceballos. Nächster Gegner der Spanier ist am kommenden Sonntag die Auswahl Australiens.

Frankreich patzt an Olympia 2021

Frankreichs Fussballer kassierten zum Start eine 1:4-Niederlage gegen Mexiko. Alexis Vega , Sebastian Cordova, Uriel Antuna und Eduardo Aguirre trafen für Mexiko. Für Frankreich konnte André-Pierre Gignac per Foulelfmeter zwischenzeitlich nur verkürzen.

Olympia 2021
Andre-Pierre Gignac (rechts) ist der einzige Torschütze Frankreichs bei der Niederlage gegen Mexiko. - dpa

Zudem gewinnt Neuseeland gegen Südkorea mit 1:0. Die Elfenbeinküste schlägt Saudi-Arabien knapp mit 2:1.

Mehr zum Thema:

Trainer Olympia 2021