Neymar lässt eine Bombe platzen: Der PSG-Star kündet an, dass die WM 2022 in Katar seine letzte sein wird. Seine Teamkollegen bieten dem 29-Jährigen Hilfe an.
Neymar
Neymar kündete an, dass er wegen des hohen Drucks aus der Brasilien-Nati zurücktreten wird. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Neymar verkündete, dass er wohl mental zu schwach sei, um in der Nati zu spielen.
  • Nun kämpfen seine Brasil-Kollegen um seinen Verbleib.
  • Der Superstar zieht sogar einen Rücktritt vom Profi-Fussball in Betracht.

Die Ansage von Neymar (29) kommt aus dem Nichts. «Ich glaube, das wird meine letzte WM. Ich weiss nicht, ob ich noch die mentale Stärke habe, mich weiter mit Fussball zu beschäftigen.»

Der Superstar zieht in Betracht, nach der Wüsten-WM in Katar aus der Nationalmannschaft zurückzutreten. Oder womöglich sogar ganz dem Fussball den Rücken zuzuwenden? Ganz Brasilien rätselt.

Neymar
Ist die Karriere von Neymar bald zu Ende?
Neymar
Der 29-Jährige sprach zuletzt von fehlender mentalen Stärke.
Neymar
Jetzt bekommt der Brasilianer Unterstützung von seinen Teamkollegen.
Neymar
Thiago Silva: «Wenn du jemals jemanden brauchst, der für dich stark ist, sollst du wissen, dass ich immer für dich da sein werde.»
neymar
Richarlison: «Neymar, wenn du im Himmel spielen würdest, würde ich dafür sterben, dich spielen zu sehen.»

Nun wenden sich seine Nati-Kollegen an die Öffentlichkeit. Thiago Silva (37): «Wir vergessen eine Menge von dem, was er auf dem Platz geleistet hat. Wir fokussieren uns auf Dinge, die nicht wichtig sind. Er setzt sich unter Druck.»

Auf Instagram schreibt der Chelsea-Verteidiger: «Wenn du jemals jemanden brauchst, der für dich da ist, sollst du wissen, dass ich für dich da sein werde. Die Silva-Familie liebt dich.»

Auch ManUtd-Star Fred (28) twittert: «Wir wollen, dass er noch viele Jahre bei uns ist. Aber es ist schwer, jemandem in den Kopf zu schauen. Manchmal sind Menschen grossem Druck ausgesetzt – auch der beste Spieler, den Brasilien je hatte.»

Würden Sie Neymar im Profi-Fussball vermissen?

Everton-Stürmer Richarlison (24) vergöttert seinen Mitspieler sogar. «Neymar, wenn du im Himmel spielen würdest, würde ich dafür sterben, dich spielen zu sehen.»

Brasilien führt die WM-Qualifikation in Südamerika zwar an. Bei grossen Turnieren verpasste man zuletzt aber einen Titel. Letztmals wurde die «Seleção» im Jahr 2002 Weltmeister – die Fans sehnen sich nach Trophäen.

Mehr zum Thema:

Instagram WM 2022 Angst Neymar