Die Stimmung in der brasilianischen Nationalmannschaft scheint angespannt zu sein. Im Training muss Neymar zwei vermeintliche Streithähne trennen.
Neymar
Vinícius Júnior (l.) und Richarlison (2.v.r.) zoffen sich im Training. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Im Brasilien-Training kommt es zu einer Rudelbildung.
  • Auslöser ist offenbar ein Streit zwischen Richarlison und Vinicius Junior.
  • Es scheint sich aber um einen harmlosen Spass gehandelt zu haben.

Real-Star Vinicius Junior (21) geht im Training des brasilianischen Nationalteams auf Evertons Richarlison (25) los. Die beiden ziehen sich gegenseitig am Trikot und scheinen sich gleich zu prügeln.

Sofort eilen Neymar, Dani Alves und Lucas Paqueta zu Hilfe. Nach wenigen Sekunden lassen die zwei Stars voneinander ab. Es scheint sich um eine harmlose Aktion gehandelt zu haben.

Wie ein Video zeigt, laufen die beiden vermeintlichen Streithähne lachend davon. Kurze Zeit später postet Richarlison Fotos des «Zoffs» auf Instagram. Vinicius kommentiert mit den Worten: «Lass mich los, Mann».

Neymar
Neymar während dem Spiel gegen Japan. - keystone

Der Teamstimmung scheint der kleine Konflikt jedenfalls nicht geschadet zu haben. Am Montag gewinnt Brasilien ein Testspiel gegen Japan mit 1:0. Neymar verwandelt den entscheidenden Penalty.

Mehr zum Thema:

Dani Alves Instagram Neymar