Fans des SC Freiburg haben während der Gedenkminute an die Opfer der Gewalttat von Hanau lautstarke «Nazis raus»-Rufe angestimmt.
Die Spieler vom SC Freiburg und Fortuna Düsseldorf gedenken in einer Schweigeminute den Opfern der Gewalttat von Hanau. Foto: Patrick Seeger/dpa
Die Spieler vom SC Freiburg und Fortuna Düsseldorf gedenken in einer Schweigeminute den Opfern der Gewalttat von Hanau. Foto: Patrick Seeger/dpa - dpa-infocom GmbH
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Zudem war vor dem Freiburger Fanblock ein grosses Banner mit der Aufschrift «Rassismus Tötet! Alle(s) gegen Rassismus!» zu sehen.

Auch Anhänger von Fortuna Düsseldorf stimmten kurz vor Beginn der Bundesliga-Partie im Schwarzwald-Stadion mit in die Sprechchöre ein.

Zudem war vor dem Freiburger Fanblock ein grosses Banner mit der Aufschrift «Rassismus Tötet! Alle(s) gegen Rassismus!» zu sehen. Am Donnerstagabend war die Hanau-Gedenkminute vor dem Europa-League-Spiel von Eintracht Frankfurt gegen Red Bull Salzburg durch Zwischenrufe unterbrochen worden. Eintracht-Fans reagierten mit lautstarken Pfiffen, bevor sie «Nazis raus»-Rufe in das mit 47.000 Fans ausverkaufte Stadion riefen.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

BundesligaStadionRed Bull SalzburgEintracht Frankfurt