37 Spiele war Europameister Italien unbesiegt – im Halbfinal der Nations League reisst die Serie. Spanien gewinnt in Überzahl mit 2:1 gegen die Squadra Azzurra.
Italien Spanien Nations League
Die Spieler von Spanien feiern ein Tor gegen Italien im Halbfinal der Nations League. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Nach mehr als drei Jahren kassiert Italiens Nationalmannschaft wieder eine Niederlage.
  • Der Europameister unterliegt im Halbfinal der Nations League mit 1:2 gegen Spanien.
  • Vor heimischer Kulisse wird die Squadra Azzurra streckenweise schwindlig gespielt.

Die Serie ist gerissen! 37 Spiele lang war Italien unbesiegt, am Mittwoch kassiert der Europameister wieder einmal eine Niederlage. Im Halbfinal der Nations League unterliegt man in Unterzahl gegen Spanien mit 1:2.

Verfolgen Sie die Nations League?

Schon die erste Topchance haben die Spanier. Ein schneller Pass von der linken Seite vor das Tor hebelt die Defensive der Azzurri einen Moment lang aus. Oyarzabal kommt zum Abschluss, trifft aber nur einen der italienischen Verteidiger.

Italien Spanien Nations League
Ferran Torres (li.) trifft zum 1:0 für Spanien gegen Italien im Halbfinal der Nations League. - keystone

Fünf Minuten später schlägt der Ball dann erst recht ein – nach einem blitzschnellen Vorstoss der Spanier. Eine Oyarzabal-Flanke von der linken Seite landet punktgenau bei Ferran Torres, der aus kurzer Distanz zum 1:0 trifft.

Und nur eine Minute später muss Bonucci in hächster Not für Donnarumma retten. Ein Distanzhammer rutscht dem PSG-Torhüter durch die Finger. Der Juve-Abwehrchef ist gedankenschnell und klärt akrobatisch von der Linie.

Italien geht nach Bonucci-Platzverweis k.o.

Kurz vor der Pause ist der Abend für Bonucci aber beendet: Nach einem Ellenbogen-Einsatz gegen Sergio Busquets holt sich der Captain der Italiener den gelben Karton ab. Zuvor hatte er schon Gelb wegen Meckerns – Gelb-Rot für den Defensiv-Routinier.

Italien Spanien Nations League
Schlüsselszene: Leonardo Bonucci (re.) fliegt im Halbfinal der Nations League gegen Spanien vom Platz. - keystone

Und die Spanier nutzen die zahlenmässige Überlegenheit in der Nachspielzeit der ersten Hälfte aus. Wieder ist es Ferran Torres, wieder kommt die Flanke von links. Torres steht völlig frei und bezwingt Donnarumma mit einem Kopfball gegen die Laufrichtung.

Spanien im Final der Nations League

Im zweiten Durchgang bleiben Chancen für die zahlenmässig unterlegenen Italiener weitestgehend aus. Ein Chiesa-Stangenschuss nach gut einer Stunde hätte ohnehin nicht gezählt, der Juve-Star war aus einer Abseitsposition gestartet.

Die Spanier hingegen kommen immer wieder zu guten Chancen, kombinieren sich in bester Tiki-Taka-Manier durch Italiens Defensive. Mit einer Riesenparade verhindert Donnarumma eine Viertelstunde vor Schluss aber den dritten Gegentreffer.

Italien Spanien Nations League
Giorgio Chiellini (Italien) streitet im Halbfinal der Nations League gegen Spanien mit dem Schiedsrichter. - keystone

Aber aus dem Nichts gelingt den Italienern nach einem spanischen Eckball der Treffer. Ein Ballverlust von Pau Torres bringt die Italiener im Alleingang in Richtung spanisches Tor. Chiesa legt uneigennützig auf Pellegrini ab, der aus kurzer Distanz zum 1:2 einschiesst.

Dabei bleibt es, Spanien steht damit im Final der Nations League A. Auf wen die Furia Roja im Endspiel trifft, entscheidet sich am Donnerstagabend. Dann trifft Weltmeister Frankreich in Turin auf die Nummer eins der Weltrangliste, Belgien.

Mehr zum Thema:

Juventus Nations League