Im Sommer 2021 nimmt Paris St. Germain Lionel Messi unter Vertrag. Knapp ein halbes Jahr später ist der Effekt des Argentiniers wirtschaftlich klar spürbar.
Lionel Messi
Der siebenfache Weltfussballer Lionel Messi steht seit Sommer 2021 bei Paris St. Germain unter Vertrag. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • PSG landete mit der Verpflichtung von Lionel Messi einen wirtschaftlichen Coup.
  • Dank Messi zählen die Franzosen mehr Trikot-Einnahmen, Follower und Zuschauer.
  • Zudem steigen mit dem Argentinier die Angebote von Sponsoren.

Seit dem Sommer steht der siebenfache Weltfussballer Lionel Messi bei Paris St. Germain unter Vertrag. Nicht nur sportlich erhofft man sich in der französischen Hauptstadt von «La Pulga» seither eine Menge, sondern auch wirtschaftlich.

Während der «Messi-Effekt» auf dem Platz noch Potenzial zu haben scheint, sieht es abseits des Grüns anders aus. Wie Marc Armstrong, Sponsoring-Verantwortlicher bei PSG, gegenüber «Goal» und «Spox» verrät, sind die positiven wirtschaftlichen Auswirkungen spürbar.

Lionel Messi
Die Fans in Paris heissen Lionel Messi willkommen.
Lionel Messi
Bonjour Paris: Superstar Lionel Messi nach seiner Ankunft in Frankreichs Hauptstadt.
Lionel Messi
Lionel Messi trägt in Paris die Nummer 30.
Lionel Messi
Können auch bei PSG wieder gemeinsam jubeln: Lionel Messi und Neymar.

Lionel Messi hat grossen Einfluss

«Er ist richtig wertvoll für uns. Aus wirtschaftlicher Sicht ist sein Einfluss unglaublich», erzählt Armstrong. «Die Nachfrage nach den Shirts ist noch einmal um 30 bis 40 Prozent gestiegen.» Dabei habe man wohl schon letztes Jahr «mehr Trikots als jeder andere Klub verkauft».

Gewinnt Paris St. Germain mit Lionel Messi die Champions League?

Neben Trikot-Einnahmen fliesst das Geld dank Messi aber auch andernorts hin. Sponsoren-Angebote seien dank der Verpflichtung des 34-jährigen Argentiniers «bedeutend» angestiegen.

Mehr Follower und Stadionbesucher

Zudem wird die Welt noch mehr auf Paris St. Germain aufmerksam als vorher. In der Woche nach der Messi-Unterschrift erhielt der Klub auf seinen Social-Media-Kanälen 20 Millionen neue Follower.

lionel messi
Lionel Messi spült Paris St. Germain viel Geld in die Kassen. - Keystone

Monatlich steigt die Zahl mittlerweile um eine Million. «Unsere Community hat ein Allzeithoch mit 150 Millionen Followern erreicht», beschreibt Marc Armstrong.

Zu guter Letzt fungiert Lionel Messi auch als Zuschauermagnet. Bereits weit im Voraus seien die Heimspiele im Parc des Princes ausverkauft. Armstrong verrät über den Ticketansturm: «Es gibt eine riesige Nachfrage, der wir im Moment nicht komplett nachkommen können.»

Ligue 1SpSNUTorePkt
1.Paris Saint-Germain LogoParis Saint-Germain20141540:1847
2.OGC Nizza LogoOGC Nizza20115432:1736
3.Olympique Marseille LogoOlympique Marseille19103627:1536
4.Stade Rennes LogoStade Rennes2097434:1931
5.HSC Montpellier LogoHSC Montpellier1996433:2431
6.RC Lens LogoRC Lens2086634:2830
7.AS Monaco LogoAS Monaco2086629:2330
8.Racing Strasbourg LogoRacing Strasbourg1986536:2429
9.FC Nantes LogoFC Nantes2087525:2329
10.OSC Lille LogoOSC Lille1975726:2628
11.Olympique Lyon LogoOlympique Lyon1965827:2725
12.Angers LogoAngers1966726:2725
13.Stade Brest LogoStade Brest2067726:3125
14.Stade Reims LogoStade Reims2056922:2224
15.Clermont Foot LogoClermont Foot1949620:3218
16.ESTAC Troyes LogoESTAC Troyes19410518:2817
17.Girondins Bordeaux LogoGirondins Bordeaux2039830:4417
18.FC Lorient LogoFC Lorient1939715:3116
19.FC Metz LogoFC Metz20310723:4116
20.AS Saint-Etienne LogoAS Saint-Etienne19211617:4012