Mario Balotelli wurde am Samstag in der 80. Minute eingewechselt. Die kurze Spielzeit reicht ihm, um die AC Monza mit zwei Toren zum Sieg zu schiessen.
Mario Balotelli
An der WM 2014 jubelte Mario Balotelli noch für die italienische Nationalmannschaft. Mittlerweile spielt er nur noch in der Serie B, wo er nun immerhin auch wieder jubeln konnte. (Archivbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Mario Balotelli trifft in der Serie B als Joker doppelt und schiesst AC Monza zum Sieg.
  • Dabei bezwingt der Berlusconi-Club einen direkten Konkurrenten im Aufstiegsrennen.

Was macht eigentlich Mario Balotelli? Er trifft wieder! Der ehemalige Premier-League-Stürmer und Superstar der italienischen Nationalmannschaft hat in den letzten Jahren einen steilen Abstieg hinter sich. Nachdem er von Juli bis Dezember 2020 vereinslos war, heuerte er bei der AC Monza in der Serie B an.

Auch bei seinem neuen Club war für Balotelli bisher der Wurm drin. Erst musste er einen Trainingsrückstand aufarbeiten, dann fiel er immer wieder mit Verletzungen aus. So kam er bis am Samstag erst auf acht Einsätze und zwei Tore für Monza.

Mario Balotelli macht siegbringendes Doppelpack

Am Samstag ist er nach einer neuerlichen Blessur wieder in den Kader zurückgekehrt, sass aber vorerst auf der Bank. Doch beim Stand von 1:1 bringt der Trainer Mario Balotelli als vielversprechenden Joker aufs Feld: Und tatsächlich bringt der 30-Jährige sein Team bereits zwei Minuten später in Führung.

Mario Balotelli
Nach seinem Wechsel war Mario Balotelli meist nur als Fan dabei. Nun konnte er Monza mal wieder auf dem Feld unterstützen. (Archivbild) - twitter/@acmonza

In der Nachspielzeit doppelt der grossgewachsene (1,89m) Italiener nach und macht mit dem 3:1 den Deckel drauf. Dadurch schlägt Monza das drittplatzierte Salernitana und springt auf den vierten Platz. Balotelli beschert seinem Team also einen Sieg gegen einen direkten Konkurrenten im Aufstiegskampf.

Silvio Berlusconi will Monza in die Serie A führen

Eigentümer des AC Monza ist übrigens Fininvest, die Firma des ehemaligen italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi. Paolo Berlusconi, der Bruder von Silvio, ist der Präsident des Clubs.

Mit Berlusconi an der Clubspitze ist Monza im letzten Jahr in die Serie B aufgestiegen. Nun soll neben Balotelli auch Kevin-Prince Boateng helfen, das Team in die Serie A zu führen. Beide gelten als Skandalkicker, die nach einer grossen Karriere zuletzt abgestürzt sind.

Mehr zum Thema:

Silvio Berlusconi Trainer Serie A Prince Mario Balotelli