Machester United verliert in der Europa League gegen San Sebastian mit 0:1. Erstmals standen Casemiro und Cristiano Ronaldo gemeinsam in der Startelf.
Manchester United und Starspieler Cristiano Ronaldo verloren gegen Real Sociedad San Sebastián.
Manchester United und Starspieler Cristiano Ronaldo verloren gegen Real Sociedad San Sebastián. - Dave Thompson/AP/dpa
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Manchester United verliert gegen San Sebastian mit 0:1.
  • Cristiano Ronaldo stand in der Startelf und gab sein Debüt in der Europa League.
  • Auch Casemiro, der Neuzugang von Real, durfte erstmals von Beginn weg spielen.

Manchester United hat das erste Gruppenspiel in der Europa League verloren. Das Fussballteam aus der englischen Premier League unterlag mit Cristiano Ronaldo in der Startelf gegen Real Sociedad San Sebastián mit 0:1 (0:0). Das Tor für die Spanier schoss Brais Mendez (59') per Handelfmeter.

Nach vier Siegen in der Premier League wechselte Trainer Erik ten Hag gleich auf sechs Positionen und brachte erstmals den von Real Madrid gekommenen Casemiro und Ronaldo in der Startelf.

Ronaldo
Ronaldo traf zwar für Manchester United, der Treffer zählte aber nicht. - Keystone

Der portugiesische Starspieler traf in der 36. Minute per Kopf ins Tor, doch wegen Abseits zählte der Treffer nicht. Beide Teams liefen wegen des Todes der Queen mit Trauerflor auf. Das Spiel begann erst nach einer Schweigeminute.

Mehr zum Thema:

Premier League Real Madrid Casemiro Trainer Queen Manchester United Ronaldo Europa League