Manchester United bodigt in einem fulminanten Spiel die AS Roma mit 6:2. Damit bringen sich die Engländer in eine ausgezeichnete Ausgangslage für das Rückspiel.
Manchester United
Manchester United lässt den Römern keine Chance im EL-Halbfinal-Hinspiel. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Manchester United besiegt die AS Roma mit 6:2.
  • Bruno Fernandes und Edinson Cavani treffen dabei doppelt für die Engländer.
  • Damit bringt sich United in eine formidable Ausgangslage für das Rückspiel in Rom.

In einem spektakulären Spiel setzt sich Manchester United gleich mit einem 6:2-Kantersieg gegen die AS Roma durch. Da war etwas los im Old Trafford!

Eine wilde 1. Hälfte endete mit einer 2:1-Führung der Römer bei Manchester United. Bruno Fernandes (9') bringt, nach einem hervorragend vorgetragenen Angriff, Manchester früh in Führung. Doch die Reaktion der Gäste erfolgt prompt: Lorenzo Pellegrini (15') gleicht nur sechs Minuten später aus.

Manchester United
Bruno Fernandes trifft doppelt.
Manchester United
Ebenso wie Edinson Cavani.
Manchester United
Gleich mit einer 6:2-Pleite werden die Römer nach Hause geschickt.

In der 35. Minute doppelt Rom-Superstar Dzeko gar zum 2:1 nach. Auch in der Folge bleibt das Spiel hochintensiv – einmal durchatmen zur Pause bitte.

Manchester United dreht in der zweiten Halbzeit auf

Angestachelt durch den Rückstand kommen die «Red Devils» mit grosser Überzeugung aus der Kabine. In der Folge sind die Italiener mit dem Tempo der Hausherren masslos überfordert.

Doppeltorschütze Cavani (48', 64') sorgt für die zwischenzeitliche 3:2-Führung für Manchester. Der Widerstand scheint bei den Römern nun gebrochen zu sein. Im Anschluss werden Dzeko und co. vom United-Express überrollt.

Manchester United
Manchester United überrollt die AS Roma im Halbfinal-Hinspiel der Europa League. - keystone

Auch Bruno Fernandes (71') trägt sich mit einem Elfmeter zum zweiten Mal in die Torschützenliste ein. Paul Pogba (75') und Mason Greenwood (86') gelingt auch noch ein Treffer gegen Römer. Endstand: 6:2 – diskussionsloser Sieg.

Die Sache ist gelaufen oder?

Damit erwartet die Römer eine Herkules-Aufgabe im Rückspiel am 6. Mai. Die Engländer stehen mit mehr als einem Bein im Finale der Europa League.

Mehr zum Thema:

Europa League Paul Pogba Manchester United AS Roma AS Rom Old Trafford