Lothar Matthäus hat sich von seiner fünften (!) Ehefrau Anastasia scheiden lassen. Die beiden waren knapp 6 Jahre lang verheiratet. Er hat schon eine Neue.
Lothar Matthäus
Lothar Matthäus (60) ging seine fünfte Ehe 2014 ein. Von der 27 Jahre jüngeren russischen Soziologin Anastasia, Mutter des gemeinsamen Sohnes Milan ist er seit Januar geschieden. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Lothar Matthäus hat sich von seiner Ehefrau Anastasia scheiden lassen.
  • Für den ehemaligen Fussball-Star ist es bereits die fünfte Scheidung.
  • Am Strand von Mykonos wurde er bereits beim Schmusen mit einer Neuen beobachtet.

Lothar Matthäus (60) befindet sich derzeit auf der griechischen Insel Mykonos. Dort wurde die Fussball-Legende kürzlich beim Schmusen mit jungen Brünette beobachtet. Doch es ist nicht seine Ehefrau Anastasia (33)! Was ist da nur los?

Gegenüber der «Bild»-Zeitung klärt Matthäus auf: «Wir sind geschieden, schon seit Anfang des Jahres!» Die Scheidung kommt offenbar sogar für Freunde des Paares überraschend.

Matthäus: «Keiner hat uns bis jetzt danach gefragt, und man bindet Privates ja niemandem auf die Nase.»

Lothar Matthäus
Lothar Matthäus und Anastasia liessen sich im Januar 2021 scheiden.
Lothar Matthäus
Lothar Matthäus befindet sich derzeit auf Mykonos und hat bereits eine neue junge schöne Brünette an seiner Seite.
Lothar Matthäus
Lothar Matthäus und Anastasia haben einen gemeinsamen Sohn. Der heisst Milan und ist sieben Jahre alt. Für Matthäus war es bereits die fünfte Scheidung.

Noch im Juni feierten der DFB-Rekordspieler und die 27 Jahre jüngere Russin zusammen ihren 33. Geburtstag. Und Anfang September waren sie gemeinsam bei der Hochzeit seiner jüngsten Tochter Viola (33) in Italien mit dabei. Doch schon längst nicht mehr als Ehepaar.

Soll Lothar Matthäus noch einmal heiraten?

Nach sechs Jahren Ehe, hätten sie sich entschieden, sich zu trennen – aber Freunde zu bleiben. Vor allem auch für ihren gemeinsamen Sohn Milan (7), so Matthäus.

Lothar Matthäus
Lothar Matthäus und Anastasia gehen getrennte Wege, wollen aber Freunde bleiben. - Twitter

«Wir haben irgendwann erkannt, dass sich unsere Interessen zu weit auseinander entwickelt haben. Alles andere sind private Details, die niemanden etwas angehen.» Es habe aber weder Streit noch Ärger oder andere Partner gegeben.

«Wir verstehen uns gut, sind weiter freundschaftlich verbunden. Das Wichtigste für uns ist, dass es Milan gut geht. Mehr werden wir beide zu dem Thema nicht sagen.»

Fünfte Scheidung für Lothar Matthäus

Die freundschaftliche Trennung bestätigt auch Anastasia Matthäus, die den berühmten Nachnamen behalten hat. «Es war unsere gemeinsame Entscheidung.

Besser hätten wir das nicht lösen können», sagt die Russin zu «Bild» und fügt an: «Den wahren Charakter eines Menschen erkennt man wohl erst, wenn man so einen Punkt erreicht wie wir. Ich kann nur sagen, dass alles sehr friedlich gelaufen ist.»

Lothar Matthäus
Anastasia Matthäus hat den berühmten Nachnamen nach der Scheidung behalten. - Instagram

Milan hätten sie behutsam auf die Entscheidung vorbereitet. Er verstehe, dass «Mama und Papa» jetzt Freunde seien, «die sich regelmässig sehen.»

Für Lothar Matthäus ist es nach Sylvia (61), Lolita (60), Marijana (50) und Liliana (33) übrigens schon die fünfte Scheidung! Neben Milan hat Matthäus aus den früheren Ehen die erwachsenen Töchter Alisa und Viola sowie Sohn Loris.

Lothar Matthäus
Anastasia ist bereits die fünfte Ex-Frau von Lothar Matthäus. - Instagram

Spannend: Über die Frau an seiner Seite am Strand von Mykonos, will Matthäus (noch) nichts verraten. «Wir kennen uns erst seit einigen Wochen, es ist viel zu früh, mehr zu sagen. Auch ihren Namen nicht.»

Mehr zum Thema:

Geburtstag Hochzeit DFB Ferien