20 Mannschaften spielen jede Saison in La Liga um den Meistertitel. Der Rekordsieger kommt aus der Hauptstadt, der erste Verfolger aus Barcelona.
La Liga
Real Madrid ist mit 35 Meistertitel Rekordsieger. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In La Liga kämpfen 20 Mannschaften um den Meistertitel.
  • Rekordmeister sind die «Königlichen» aus Madrid.
  • Der Zweikampf zwischen Barcelona und Real Madrid prägt die spanische Liga.

Spaniens La Liga zählt zu den besten Ligen Europas. Jedes Jahr kämpfen 20 Teams um die Meisterschaft und gegen den Abstieg. Real Madrid und der FC Barcelona sind die erfolgreichsten Klubs in Spaniens Fussball-Historie.

Athletic Bilbao

Athletic Bilbao feiert bisher acht Meistertitel. Dazu kommen 23 Pokalsiege. Der Klub aus dem Baskenland ist – genau wie Real Madrid und Barcelona – noch nie aus La Liga abgestiegen.

La Liga
Athletic Bilbao stieg bisher nie aus La Liga ab. - Keystone

Weiter zeichnet Bilbao aus, dass sie nur Spieler aus baskischen Provinzen oder von baskischen Fussball-Akademien einsetzen. Viele der Spieler bleiben fast ihre ganze Karriere in Bilbao und verhalten sich sehr loyal gegenüber dem Verein.

Trainer: Marcelino

Stadion: San Mamés

Erfolge: 8x Meister, 23x Pokalsieger, 3x Supercopasieger

Atlético Madrid

Atlético Madrid gehört seit Jahren wieder zu den Top-Teams in Spanien. «Los Rojibiancos» kommen nach ihrem Titelgewinn 2021 auf elf Meisterschaften, dazu kommen zehn Pokalsiege.

La Liga
Atlético Madrid überrascht letzte Saison in Spanien und gewinnt La Liga. - Keystone

Seit Dezember 2011 steht Trainer Diego Simeone bei Atlético an der Seitenlinie. Er prägt das Spiel der Hauptstädter mit aggressivem Fussball. Der Hauptstadtklub spielt im Wanda Metropolitano – das drittgrösste Stadion in La Liga.

Trainer: Diego Simeone

Stadion: Wanda Metropolitano

Erfolge: 11x Meister, 10x Pokalsieger, 2x Supercupsieger, 3x Europa-League-Gewinner

FC Barcelona

Der FC Barcelona wird im Jahr 1899 von mehreren Personen gegründet. Mit dabei ist auch der Schweizer Joan Gamper. Seither entwickelt sich der Klub aus Katalonien zu einem internationalen Spitzen-Team. Fünf Champions-League-Siege, 26 Meisterschaften und der Rekord von 31 Pokalsiegen zeugen von Barcelonas Klasse.

La Liga
Lionel Messi prägte eine äusserst erfolgreiche Ära des FC Barcelona. - dpa

Durch die Erfolge wird der Verein weltberühmt. Doch die Sehnsucht nach Unabhängigkeit der Katalanen und die hohen Schulden des Vereins bringen immer wieder Unruhe nach Barcelona. Aktuell hat der FCB in La Liga Mühe, mit den Rivalen von Real Madrid mitzuhalten. Dennoch ist «El Clasico» eines der bedeutendsten Duelle des Klub-Fussballs.

Trainer: Xavi

Stadion: Camp Nou

Erfolge: 5x CL-Sieger, 26x Meister, 31x Pokalsieger, 13x Supercupsieger

FC Cadiz

In Cadiz wird 1910 der FC Cadiz gegründet. Die Klubfarben der Andalusier sind gelb und blau. Im Jahr 2020 steigt Cadiz in La Liga auf. Seither kämpft das Team um den Ligaerhalt.

La Liga
Der FC Cadiz kämpft um den Verbleib in La Liga. - Keystone

Aktuell wird der FC Cadiz von Sergio Gonzalez Soriano trainiert. Die Heimstätte der Andalusier ist das Estadio Ramon de Carranza.

Trainer: Sergio Gonzalez Soriano

Stadion: Estadio Ramon de Carranza

Erfolge: Aufstieg

Celta Vigo

Celta Vigo ist ein Verein aus der Stadt Vigo in Galicien. Ihre Heimspiele in La Liga tragen die «Celtinas» im Stadion Abanca Balaidos aus.

La Liga
Celta Vigo hält sich seit zehn Jahren in La Liga. - Keystone

Seit zehn Jahren ist Celta Vigo erstklassig. Die Galicier klassieren sich jedoch meist in der utneren Tabellenhälfte.

Trainer: Eduardo Coudet

Stadion: Abanca Balaidos

Erfolge: Teilnahme Champions League

UD Almerìa

Der Club aus Andalusien wurde erst 1989 gegründet, die Vorgängervereine haben allerdings eine Geschichte zurück bis 1909. 2007 stieg der Club erstmals in die Primera Division auf.

Almeria La Liga
UD Almeria steigt 2022 in die Primera Division auf. - Screenshot – www.udalmeriasad.com

Der grösste Erfolg feierte der Club 2008 mit dem Erreichen des Halbfinals in der Copa del Rey. In den letzten 20 Jahren pendelt der Verein immer wieder zwischen erster und zweiter Liga.

Trainer: Rubi

Stadion: Estadio de los Juegos Mediterraneos

Erfolge: Aufstieg

FC Elche

Seit 1923 hat Elche einen eigenen Fussballclub. 1964 erreicht Elche den fünften Platz in La Liga. Dies ist bis heute ihre beste Platzierung. Nach überwundenen finanziellen Problemen spielt Elche seit 2021 wieder erstklassig.

La Liga
FC Elches Fidel Chaves führt die Mannschaft als Captain aufs Feld. - Keystone

Aber die Mannschaft von Trainer Francisco Rodriguez spielt gegen den Abstieg. Im Estadio Manuel Martinez Valero ist der FC Elche Zuhause. Das Stadion bietet 36'017 Fussballfans Platz.

Trainer: Francisco Rodriguez

Stadion: Estadio Manuel Martinez Valero

Erfolge: Aufstieg

FC Getafe

Der FC Getafe stammt aus der Madrider Vorstadt Getafe und ist im Estadio Coliseum Alfonso Pérez heimisch. Diese überschaubare Arena bietet 17'000 Plätze.

La Liga
Der FC Getafe steigt 2017 nach einer Saison in der zweiten Liga wieder in La Liga auf. - Keystone

In der Saison 18/19 erreicht Getafe überraschend den 5. Platz in La Liga. Damit hat sich der Verein für die Europa-League-Gruppenphase qualifiziert. Erst im Achtelfinal scheiterten die Spanier an Inter Mailand.

Trainer: Quique Sanchez Flores

Stadion: Estadio Coliseum Alfonso Perez

Erfolge: EL-Achtelfinal, Aufstieg

FC Girona

1930 wird in der katalonischen Stadt Girona der Grundstein für den FC Girona gelegt. Die Katalanen schaffen den Aufstieg im dritten Anlauf, zuvor scheitterte Girona zweimal in den Aufstiegs-Playoffs.

La Liga
Der FC Girona (in rot-weiss) kämpft um den Ligaerhalt in La Liga. - Keystone

So nimmt der Verein die Mission Ligaerhalt in Angrif. Angepeitscht werden die Girona-Profis von bis zu 13'450 Fans im heimischen Estadi Municipal de Motilivi.

Trainer: Michel

Stadion: Estadi Municipal de Motilivi

Erfolge: Aufstieg

Real Valladolid

Real Valladolid wird 1928 gegründet. Der Club aus dem Norden mit seinen lila-weissen Leibchen hat in seiner Geschichte zahlreich Auf- und Abstiege erlebt. Die beste Klassierung gelang dem Team 1963 mit dem vierten Platz.

Ronaldo La Liga Valladolid
Der ehemalige Weltfussballer Ronaldo ist Besitzer von Real Valldolid - Keystone

Im September 2018 übernahm der ehemalige Weltfussballer Ronaldo die Mehrheit am Verein. Nach dem Abstieg 2021 steigt der Traditionsclub 2022 gleich wieder auf.

Trainer: Pacheta

Stadion: Nuevo Estadio Municipal José Zorrilla

Erfolge: Aufstieg

Espanyol Barcelona

Espanyol Barcelona ist nach einem Jahr Unterbruch, wieder erstklassig. Gegen den FC Barcelona spielt Espanyol das «Derbi Barceloni». Zwischen den beiden katalanischen Klubs besteht eine langjährige Rivalität.

La Liga
Das «Derbi Barceloni»: Espanyol Barcelona gegen den FC Barcelona. - Keystone

Dabei zieht Espanyol den Kürzeren: Nur in vier Spielzeiten stehen sie vor dem Stadt-Rivalen. Die Spielstätte bietet 40'500 Plätze und heisst RCDE Stadium.

Trainer: Vincente Moreno

Stadion: RCDE Stadium

Erfolge: Aufstieg, 4x Copa del Rey

RCD Mallorca

Der Real Club Deportivo Mallorca ist der älteste Klub der Balearen. Als Aufsteiger hat Mallorca keinen leichten Stand in La Liga. Der Insel-Klub kämpft um den Verbleib in der ersten Liga.

La Liga
Das Balearen-Team will in der obsersten spanischen Liga verbleiben. - Keystone

RCD Mallorca gewinnt einmal den spanischen Pokal, sowie einmal den spanischen Superpokal. Die Heimspiele Mallorcas gehen im Visit Mallorca Estadi über die Bühne.

Trainer: Javier Aguirre

Stadion: Visit Mallorca Estadi

Erfolge: 1x Pokalsieger, 1x Superpokalsieger

CA Osasuna

Pamplona ist die Heimat des CA Oasuna. Der Fussballklub entstand 1920. Oasuna war der erste Verein Spaniens, der dem eigenen Stadion einen Sponsorennamen gab.

La Liga
Osasunas Ante Budimir jubelt vor den heimischen Fans. - Keystone

Mittlerweile trägt das Estadio El Sadar wieder seinen ursprünglichen Namen. Es bietet Platz für 17'286 Fans. Im letzten Jahrzehnt pendelt Osasuna zwischen Liga eins und zwei.

Trainer: Jagoba Arraste

Stadion: Estadio El Sadar

Erfolge: Aufstieg

Rayo Vallecano

Rayo Vallecano entstammt dem Madrider Stadtviertel Vallecas. Der Klub aus der Hauptstadt schaut auf bewegte Jahre zurück. In Spanien gilt Rayo als Liftmannschaft, die immer wieder auf- und absteigt.

La Liga
La Liga: Tore werden auch bei Rayo Vallecano ausgiebig gefeiert. - Keystone

Durch viele Fans aus dem linken Lager kann der spanische Klub mit dem FC St. Pauli in Deutschland verglichen werden. Beispielsweise unterstützt die antifaschistische Gruppierung «Los Bukaneros» Rayo Vallecano.

Trainer: Andoni Iraola

Stadion: Campo de Futbol de Vallecas

Erfolge: Aufstieg

Real Madrid

Zusammen mit dem FC Barcelona bildet Real Madrid das Spitzenduo von La Liga. «El Clasico» zieht die Fussball-Fans rund um den Globus vor den Fernseher. Die Hauptstädter sind mit 35 Titel die Rekordmeister Spaniens.

La Liga
Real Madrid feiert den 35. Meistertitel ihrer Klub-Geschichte. - keystone

Dazu kommen weitere nationale Erfolge, sowie internationale Titel. Seit Jahrzehnten zählt Real zum Mass aller Dinge im Weltfussball und hält auch in der Champions League den Titel-Rekord. Im Stadtzentrum von Madrid steht das Estadio Santiago Bernabéu, wo die «Königlichen» ihre Heimspiele austragen.

Trainer: Carlo Ancelotti

Stadion: Estadio Santiago Bernabéu

Erfolge: 13x Champions League, 35x Meister, 19x Pokalsieger, 12x Supercupsieger

Real Betis

Sevilla ist das Zuhause von Real Betis. Im «Derbi Sevillano» gegen den Stadtrivalen FC Sevilla geht es jeweils heiss her. Fans und Spieler von Betis werden «Béticos» genannt.

La Liga
Die Fans von Betis feiern den Pokalsieg ihrer Lieblinge. - Keystone

Im April 2022 gelingt Betis Sevilla nach langer Durststrecke ein Coup: Betis sichert sich nach 1977 und 2005 den dritten Pokalsieg. Die Heimstätte der Andalusier hört auf den Namen Estadio Benito Villamarin.

Trainer: Manuel Pellegrini

Stadion: Estadio Benito Villamarin

Erfolge: 1x Meister, 3x Pokalsieger

Real Sociedad

Real Sociedad hat sein Zuhause im Baskenland. Der letzte Erfolg der Basken ist noch nicht lange her. 2020 gewinnt Real Sociedad San Sebastian die Copa del Rey.

La Liga
Die Spieler von Real Sociedad bejubeln den Pokal-Triumph. - Keystone

Die beiden Meistertitel des Klubs stammen aus den 80er-Jahren. An den Heimspielen im Estadio Anoeta steht aktuell Imanol Alguacil an der Seitenlinie. Das Team aus San Sebastian ist erst zur Saison 20/21 wieder in La Liga aufgestiegen.

Trainer: Imanol Alguacil

Stadion: Estadio Anoeta

Erfolge: 2x Meister, 3x Pokalsieger, 1x Supercupsieger

FC Sevilla

Der FC Sevilla zählt zu den erfolgreichsten spanischen Vereinen. Die Andalusier feiern bisher sechsmal den Europa-League-Titel. Kein anderes Team vollbrachte dieses Kunststück gleich oft.

La Liga
Ivan Rakitic jubelt nach einem Sevilla-Tor. - Keystone

Gegen den Stadtrivalen Real Betis spielt der FC Sevilla das hitzige «Derbi Sevillano». Die Heimat des FC Sevilla trägt den Namen Ramon Sanchez Pizjuan.

Trainer: Julen Lopetegui

Stadion: Ramon Sanchez Pizjuan

Erfolge: 6x Europa-League-Sieger, 1x Meister, 5x Pokalsieger, 1x Supercupsieger

FC Valencia

Im Estdio Mestalla ist der FC Valencia heimisch. Zur Jahrtausendwende zählt das Team aus Valencia zur europäischen Spitzenklasse. Viele Titel sammeln die Spanier aber nicht. Im Gegenteil: Beide Champions-League-Finals (2000 und 2001) gehen verloren.

La Liga
La Liga: Der FC Valenica feiert einen Treffer gegen den FC Barcelona. - Keystone

Trotzdem stehen im Palmarès des FC Valenica bereits sechs Meistertitel. Die Truppe von Trainer Pepe Bordalas spielt im Moment im Mittelfeld von La Liga.

Trainer: Pepe Bordalas

Stadion: Estadio Mestalla

Erfolge: 1x UEFA-Cup-Sieger, 6x Meister, 8x Pokalsieger, 1x Supercupsieger

FC Villarreal

Nur 60 Kilometer von Valencia entfernt liegt Villarreal. Der Erstliga-Verein spielt im Estadio de la Ceramica. Gegen Valencia kommt es jeweils zu attraktive Derbys.

La Liga
Erst im CL-Halbfinal wird das «gelbe U-Boot» ausgebremst. Zuvor sorgten die Spanier international für Aufsehen. - keystone

Mit Coach Unai Emery gewinnt der FC Villarreal die Europa League. In der Champions-League-Kampagne 21/22 scheittern die Spanier erst im Halbfinal am FC Liverpool. Der Verein trägt den Spitznamen «gelbes U-Boot».

Trainer: Unai Emery

Stadion: Estadio de la Ceramica

Erfolge: 1x Europa-League-Sieger

Mehr zum Thema:

Champions League Athletic Bilbao Carlo Ancelotti Julen Lopetegui Betis Sevilla Europa League Inter Mailand FC Barcelona Liverpool Real Madrid FC Valencia Unai Emery Celta Vigo FC Sevilla Camp Nou Playoffs Trainer Ronaldo Stadion Pepe FC Basel La Liga Liga