Es läuft noch nicht für José Mourinho als Trainer der AS Rom. «The Special One» meint auch zu wissen, warum: Im Mittelfeld braucht es dringend Verstärkung.
José Mourinho AS Rom
José Mourinho, Trainer der AS Rom. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • José Mourinho liegt mit der AS Rom in der Serie A nur auf Tabellenplatz sechs.
  • Im Winter soll ein Neuzugang das Mittelfeld der Römer stärken.
  • Wunschspieler von «The Special One» ist Bayern-Star Corentin Tolisso.

Ist das der Schlüssel zum Erfolg für José Mourinho bei der AS Rom? Der portugiesische Kult-Trainer erlebt in Italiens Hauptstadt bisher eine äusserst durchwachsene Amtszeit. Im Winter soll deshalb eine namhafte Verstärkung aushelfen.

Halten Sie José Mourinho noch für einen Weltklasse-Trainer?

Denn «The Special One» hat selbstverständlich längst erkannt, woran es seinen Römern mangelt: Im Mittelfeld muss dringend ein neuer Motor eingebaut werden. Und auf der Suche nach dem Wunsch-Transfer ist Mourinho offenbar in München fündig geworden.

José Mourinho ist heiss auf einen Bayern

Laut «Corriere dello Sport» will José Mourinho nämlich Corentin Tolisso vom deutschen Dauermeister Bayern München loseisen. Das Timing passt – der Vertrag des Franzosen in München läuft im Sommer aus. Eine Verlängerung ist derzeit nicht in Sicht.

Corentin Tolisso José Mourinho
Corentin Tolisso (li.) soll Wunschspieler von José Mourinho sein. - dpa

Mit einem Verkauf im Winter könnten die Münchner noch eine Ablösesumme erzielen. Die dürfte nicht allzu hoch ausfallen, schliesslich könnte Tolisso im Sommer auch ablösefrei gehen. Für alle Seiten also eine vielversprechende Option.

Klappt es wider Erwarten nicht mit dem 27-Jährigen, dann sollen drei weitere Mittelfeld-Regisseure auf dem Einkaufszettel des Portugiesen stehen. Neben den beiden Nati-Stars Granit Xhaka und Denis Zakaria soll auch Florian Grillitsch von Hoffenheim ein Thema sein.

Mehr zum Thema:

Corentin Tolisso Bayern München Denis Zakaria Granit Xhaka Trainer Verkauf AS Rom José Mourinho