Drama um den Ex-Bundesliga-Profi Jan Furtok. Medien berichten, dass der Pole an Alzheimer erkrankt ist. Die Krankheit soll bereits weit fortgeschritten sein.
Jan Furtok
Jan Furtok spielte während seiner Karriere lange Zeit für den Hamburger SV. - Twitter

Das Wichtigste in Kürze

  • Der ehemalige HSV-Profi Jan Furtok ist an Alzheimer erkrankt.
  • Die Krankheit ist laut polnischen Medien schon weit fortgeschritten.
  • Zuletzt erkannte sich die Bundesliga-Legende nicht einmal selbst im Spiegel.

Er gilt als einer der besten Stürmer der HSV-Historie. In seiner Hamburger Zeit erzielte er insgesamt 58 Tore in 156 Partien. In seiner besten Bundesliga-Saison (1990/91) gelangen ihm sogar 20 Treffer für den Verein. 1993 zog es ihn schliesslich zu Eintracht Frankfurt.

Vielen älteren Fussballfans ist dieser Name ein Begriff – und genauso dürfte diese traurige Nachrichten für viele ein Schock bedeuten: Jan Furtok, inzwischen 59 Jahre alt, leidet an einer schweren Alzheimer-Erkrankung.

Jan Furtok
Die Fussball-Legende Jan Furtok erkrankte laut polnischen Medien an Alzheimer. - Twitter

Laut polnischen Medien soll es erste Anzeichen der Krankheit bereits im Jahr 2015 gegeben haben. Damals war Furtok gerade Mal 53 Jahre alt. Die Demenz soll heute bereits soweit fortgeschritten sein, dass er sich selbst nicht mehr im Spiegel erkennt.

Furtok soll sich demnach für einen Fremden gehalten haben, weshalb er laut zu fluchen begann, schreibt etwa das Nachrichtenportal «Sportowefakty». Seine Frau Anna habe im eigenen Haus ein spezielles Furtok-Museum eingerichtet – sie wolle so sein Gedächtnis stützen, heisst es. Anna Furtok habe Fotos, Spiel-Plakate und Erinnerungsstücke aus der Fussballzeit ihres Mannes ausgestellt.

Jan Furtok
Teil seiner Karriere verbrachte Jan Furtok auch bei Eintracht Frankfurt. - Keystone

Jan Furtok erkennt laut dem Bericht aber nur noch einen einzigen ehemaligen Mitspieler: Anthony Yeboah, mit dem er gemeinsam in Frankfurt spielte. Für Bundesliga-Fans ist die Meldung eine traurige Nachricht. Der Stürmer hatte sich aufgrund seiner lockeren Art und Weise viele Freunde gemacht.

Kennen Sie auch Menschen mit Alzheimer?

Mehr zum Thema:

Eintracht Frankfurt Nachrichten Spiegel HSV Bundesliga