Isco (30) hat bei seinem neuen Verein einen Vertrag bis 2024 unterschrieben. Der Spanier wechselt ablösefrei zum FC Sevilla.
isco
Isco im Einsatz für Real Madrid. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Isco spielt nächste Saison für den FC Sevilla.
  • Der spanische Mittelfeldspieler unterschreibt bis 2024.

Schon lange gab es mehrere Berichte, dass Isco noch im Sommer zum FC Sevilla wechseln soll. Jetzt ist der ablösefreie Transfer in trockenen Tüchern.

Wie der spanische Verein mitteilte, hat der offensive Mittelfeldspieler einen Vertrag unterschrieben. Demnach soll er vorerst für zwei Jahre, bis 2024, bleiben.

isco
Isco wird offiziell vom Verein vorgestellt. Hier neben Sevilla-Präsident José Castro Carmona. - Twitter / @SevillaFC

Lange spielte der Spanier für Real Madrid. Diese Zeit habe ihm all seine Träume erfüllt, die er als Kind hatte, schrieb er auf Instagram. Gemäss «Transfermarkt» hatte er 2018 mit 90 Millionen seinen höchsten Marktwert.

Jetzt wird er bei seinem neuen Arbeitgeber auf einen alten Bekannten treffen. Sevilla-Coach Julen Lopetegui und Isco haben eine gemeinsame Vergangenheit bei Real, aber auch in der spanischen Nationalmannschaft.

Mehr zum Thema:

Julen LopeteguiTransfermarktReal MadridInstagramIscoFC Sevilla