Über 50'000 Franken hätte Internet-Model Nathalie Andreani in einer Nacht verdienen können. Ein französischer Natispieler machte ihr ein unmoralisches Angebot.
Frankreich
Frankreich dreht das Spiel gegen Belgien trotz Rückstand zum 3:2. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein französisches Internet-Model (50) packt in einem Interview intime Details aus.
  • Ein Nationalspieler soll ihr 50'000 Euro für Sex geboten haben.

Am Donnerstag setzt der amtierende Weltmeister ein sportliches Ausrufezeichen. Frankreich gewinnt den Halbfinal in der Nations League gegen Belgien mit 3:2 – trotz 0:2 Rückstand. Doch auch neben dem Platz sorgen «les Bleus» mal wieder für Aufsehen.

Nathalie Andreani, ein Star auf der Internetplattform «Only Fans», verrät im Magazin «Public» pikante Geheimnisse.

Nathalie
Nathalie Andreani trat in Frankreich auch schon im Reality-TV auf. - twitter/nathalieandreani

Die 50-Jährige zeigt sich im Netz gerne freizügig – und das regt offenbar auch die Phantasie der Profikicker an. So soll ihr ein französischer Nati-Star über 50'000 Franken für eine Sex-Nacht geboten haben!

Nathalie Andreani
Den Namen des Kickers will Andreani nicht verraten. - twitter/nathalieandreani

«Das hat er mehr als einmal gemacht», verrät Andreani. «Aber ich lehnte ab! Er war immerhin Spieler der Nationalmannschaft, ich war schockiert», so die 50-Jährige. Trotzdem blickt der freizügige Netz-Star wehmütig zurück: «Es ist ist ein Jammer – hätte er mit nicht Geld geboten, hätte ich ihn mir vorstellen können!»

Nathalie Andreani
Die 50-Jährige hat öfter Beziehungen zu jüngeren Männern. - instagram/dresscodebynatha

Denn: Für Nathalie Andreani sind Beziehungen mit jungen Männern im Alter ihrer Töchter nicht ungewöhnlich. «Ich bin 50 und sexuell erwachsen. Ich geniesse es und entdecke Dinge, die ich nie zuvor entdeckt habe», so das Model.

Haben Sie auch schon einmal ein unmoralisches Angebot erhalten?

Seit dem Interview wird in Frankreich gerätselt, um welchen Weltmeister-Kicker es sich bei dem unmoralischen Angebot handeln könnte. Doch den Namen verrät Andreani nicht.

Mehr zum Thema:

Nations League Franken Kicker Internet