Inter Miami hat keine Verwendung mehr für Blaise Matuidi. Der Club trennt sich schweren Herzens von ihm.
inter miami
Inter Miami trennt sich von Blaise Matuidi. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Blaise Matuidi wird nicht länger für Inter Miami spielen.
  • Für den Club war es keine leichte Entscheidung, den 34-Jährigen ziehen zu lassen.

Inter Miami trennt sich nach nur anderthalb Jahren von Blaise Matuidi. Der Club habe keine Verwendung mehr für den 34-Jährigen. Laut Trainer Phil Neville war es eine schwere Entscheidung, Matuidi ziehen zu lassen.

«Ich kann nur Grossartiges über Blaise sagen», zitiert ihn «Fussballeuropa». «Er ist einer der Spieler in der Umkleidekabine, auf den ich mich sehr verlassen habe».

Inter Miami spielt gegen Shaqiris Chicago

Matuidis Vertrag läuft eigentlich noch bis Ende 2022. Er will eine Übereinkunft bezüglich einer einvernehmlichen Trennung erzielen. Der ehemalige französische Nationalspieler war im Sommer 2020 zum Nulltarif von Juventus Turin nach Miami gewechselt. Dort war er ein Designated Player.

Zum Saisonauftakt der Major League Soccer spielt Miami in der Nacht auf Sonntag auf heimischem Terrain gegen Shaqiris Chicago Fire.

Mehr zum Thema:

Major League Soccer Juventus Trainer