Fussball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat eine erfolgreiche Generalprobe für den Pflichtspielauftakt absolviert.
Der neue Cheftrainer von Borussia Mönchengladbach: Adi Hütter. Foto: Marius Becker/dpa
Der neue Cheftrainer von Borussia Mönchengladbach: Adi Hütter. Foto: Marius Becker/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Borussia-Kapitän Lars Stindl (10.

Die Mannschaft des neuen Trainers Adi Hütter kam zu einem 2:1 (2:0) gegen den niederländischen Ehrendivisionär FC Groningen. Die Einnahmen aus den Eintrittkartenverkäufen für dieses Benefizspiel kommen den Opfern der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz zu. Für das Spiel im Borussia-Park waren 23.000 Zuschauer zugelassen.

Borussia-Kapitän Lars Stindl (10. Minute) erzielte das 1:0, dazu kam ein Eigentor des Gäste-Verteidigers Mike te Wierik (41.). Michael de Leeuw (48.) traf für Groningen. Am Mittwoch hatte Gladbach beim FC Bayern München gewonnen, den die Borussia am 13. August zum Saison-Eröffnungsspiel empfängt. Pflichtspielauftakt ist für Gladbach am Montag zuvor (9. August, 20.30 Uhr) das Duell beim 1. FC Kaiserslautern in der ersten DFB-Pokalrunde.

Mehr zum Thema:

Borussia Mönchengladbach Bayern München Adi Hütter DFB Gladbach Hochwasser