Die italienische Torwart-Legende Gianluigi Buffon ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.
Ist positiv auf das Coronavirus getestet worden: Torhüter Gianluigi Buffon. Foto: Tim Rehbein/dpa
Ist positiv auf das Coronavirus getestet worden: Torhüter Gianluigi Buffon. Foto: Tim Rehbein/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Parma muss vorerst auf Goalie Gianluigi Buffon verzichten.
  • Der Keeper wurde positiv auf das Coronavirus getestet.
  • Die Serie B startet am Mitte Januar in die Rückrunde.

Der Keeper von Zweitligist Parma Calcio habe ein positives Ergebnis bei Routinetests erhalten. Dies teilte der norditalienische Club am Dienstag mit.

Der 43-Jährige habe sich umgehend isoliert. Gianluigi Buffon war nach dem Ende der vergangenen Saison von Juventus Turin zurück nach Parma gewechselt. Dort hatte seine Karriere einst begonnen. Parma stieg damals in die Serie B ab.

Der Verband hatte kurz vor dem Jahreswechsel wegen zahlreicher Corona-Fälle in den Zweitliga-Mannschaften entschieden, zwei Spieltage zu verschieben. Los geht es für Parma am Samstag 15. Januar gegen Crotone.

Mehr zum Thema:

Juventus Coronavirus Gianluigi Buffon