Conference League für den FK Austria Wien: Die Österreicher verlieren auch das Rückspiel gegen Fenerbahçe und verpassen die Europa-League-Gruppenphase.
FK Austria Wien
Der FK Austria Wien unterliegt Fenerbahçe klar. Hier ein Zweikampf während des Hinspiels am 18. August 2022. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Für Austria Wien geht es in die Gruppenphase der Conference League.
  • Der österreichische Club verliert in den EL-Playoffs gegen Fenerbahçe Istanbul.
  • Das Gesamtscore lautet am Ende 1:6.

Der FK Austria Wien vertritt Österreich nur in der Gruppenphase der Conference League: Die Hauptstädter verpassen gegen Fenerbahçe Istanbul am Donnerstagabend den Einzug in die Europa League.

Die Austria hätte im Rückspiel eine 0:2-Hypothek aus dem Hinspiel in Wien wettmachen müssen. Stattdessen gibt es in der Türkei eine klare 1:4-Niederlage.

Als Trostpreis steht nun immerhin der dritthöchste europäische Wettbewerb an. Am Freitag werden die Gruppengegner ausgelost.

Rapid, der andere Wiener Klub, steht derweil nicht einmal in der Conference League. Der liechtensteinische Vertreter Vaduz konnte sich in diesem Duell überraschend durchsetzen.

Mehr zum Thema:

Europa League Hypothek Playoffs