Unfassbare Szenen spielen sich keine drei Wochen vor dem Saisonstart der Serie A in Turin ab: Der Trainer und der Sportchef des FC Turin gehen aufeinander los!
Zwischen dem Trainer und dem Sportdirektor des FC Turin kracht es. - Twitter/@ZachLowy
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Sportdirektor und der Trainer des FC Turin liefern sich ein Handgemenge.
  • Grund für den Zoff ist vermutlich die Kaderplanung bei den Turinern.
  • Das wüste Schrei-Duell geht als Video viral.

Fussball-Italien ist ob dieser Bilder fassungslos und geschockt: Beim FC Turin kracht es keine drei Wochen vor dem Start der Serie-A-Saison gewaltig. Und die Szene wird auch noch auf Film gebannt – und geht um die Welt.

Für den Zoff sorgen Trainer Ivan Juric (46) und Sportdirektor Davide Vagnati (44). Im Trainingslager in Österreich geraten die beiden offenbar in Sachen Kaderplanung aneinander. Und die Meinungsverschiedenheit artet in eine Handgreiflichkeit aus.

Ivan Juric FC Turin
Ivan Juric, Trainer des FC Turin. - Keystone

«Ich gestalte die Mannschaft», wirft Sportdirektor Vagnati seinem Übungsleiter an den Kopf. Juric erwidert: «Einen Scheiss machst du», was Vagnati nicht passt. «Du erhebst nicht gegen mich die Stimme», brüllt er Juric an.

Wüste Eskalation beim FC Turin

Es entsteht ein wildes Handgemenge, Teammanager Marco Pellegri muss eingreifen. Er trennt die beiden Streithähne, wobei sich Vagnati noch einmal an Juric wendet. «Ich habe dich immer verteidigt!», ruft er dem Trainer hinterher.

Haben Sie sich auch schon einmal so mit ihrem Chef gezofft?

Später versucht Vagnati die Situation dann herunterzuspielen. «Wir haben uns umarmt und das alles hinter uns gelassen. Ivan ist ein grossartiger Trainer», sagt der Turin-Sportchef gegenüber «Sky Italia».

Mehr zum Thema:

Sky Italia Serie A Trainer