Es geht aufwärts beim FC Barcelona: Nach dem Sieg gegen Valencia in der Liga dürfen die kriselnden Katalanen auch in der Champions League einen Dreier bejubeln.
FC Barcelona Champions League
Jordi Alba (FC Barcelona) im Zweikampf mit Tomasz Kedziora (Dynamo Kiev) in der Champions League. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FC Barcelona zittert sich zu einem 1:0-Erfolg gegen Dynamo Kiev.
  • Abwehr-Routinier Gerard Piqué erzielt den einzigen Treffer im Camp Nou.
  • Es ist das erste Tor und der erste Punktgewinn für Barça in dieser CL-Saison.

In der tiefen Krise des FC Barcelona gibt es einen kleinen Lichtblick zu feiern. Die Katalanen feiern in der Champions League zuhause gegen Dynamo Kiev ihren ersten Saisonsieg. Ein Treffer von Gerard Piqué genügt Barça zum 1:0-Erfolg.

Wird der FC Barcelona in dieser Saison einen Titel gewinnen?

Der ist auch alles andere als unverdient: Die Krisen-Katalanen haben gegen den ukrainischen Underdog mehr vom Spiel. In der Offensive läuft Barça allerdings wenig zusammen. Abwehrchef Piqué muss aushelfen.

FC Barcelona zittert sich zu 1:0-Erfolg

Nach 36 Minuten ist es das Barça-Urgestein, dass dem Team von Trainer Ronald Koeman die Führung beschert. Ein schönes Zuspiel von Jordi Alba landet genau bei Piqué. Der nimmt den Ball volley und trifft unhaltbar zum 1:0.

FC Barcelona Champions League
Die Spieler des FC Barcelona feiern das Tor zum 1:0 gegen Dynamo Kiev in der Champions League. - keystone

Es ist das einzige Highlight in einer ansonsten erneut ernüchternden Vorstellung der Katalanen. Vor allem offensiv bleibt Barça ohne seinen Superstar Lionel Messi einmal mehr vieles schuldig. Im zweiten Durchgang sind Torchancen weitestgehend Mangelware.

Mit den ersten Punkten der Champions-League-Saison verdrängt der FC Barcelona die Ukrainer in Gruppe E von Rang drei. Im zweiten Gruppenspiel trifft Bayern München am Mittwochabend auf Benfica.

Mehr zum Thema:

Bayern München Ronald Koeman Lionel Messi Trainer Liga Mini FC Barcelona Champions League