Ein Eigentor und zwei schön herausgespielte Treffer bescheren Italien im Auftaktspiel der Euro 2020 gegen die Türkei einen hochverdienten 3:0-Sieg in Rom.
Euro 2020 Italien Türkei
Ciro Immobile feiert sein Tor zum 2:0 für Italien gegen die Türkei bei der Euro 2020. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Italien feiert im Auftaktspiel der Fussball-Europameisterschaft einen 3:0-Erfolg.
  • Merih Demiral (53./ET), Ciro Immobile (65.) und Lorenzo Insigne (79.) treffen.

Mit einem 3:0-Sieg vor 16'000 Fans im Stadio Olimpico in Rom ist Italien in die Euro 2020 gestartet. Die Squadra Azzurra bestätigte ihre Mitfavoriten-Rolle mit einem dominanten Auftritt gegen über weite Strecken harmlose Türken.

Kann Italien die Europameisterschaft 2020 gewinnen?

Die ersten 20 Minuten sind geprägt von vorsichtigem Abtasten – mit leichtem Chancen-Plus für die Azzurri. Die erste Grosschance hat Captain Giorgio Chiellini nach 22 Minuten. Nach einem Eckball kommt der Altmeister frei zum Kopfball, verzieht aber knapp.

Erster Treffer der Euro 2020 ist ein Eigentor

Auf der Gegenseite ist Gianluigi Donnarumma – Italiens jüngster EM-Keeper – nach einer halben Stunde erstmals gefordert. Insgesamt bleiben die torgefährlichen Szenen im ersten Durchgang aber Mangelware.

Unmittelbar vor dem Pausenpfiff gibt es noch einmal Aufregung im türkischen Strafraum, die Italiener reklamieren auf Strafstoss. Der VAR prüft ein mögliches Handspiel – der Penalty-Pfiff bleibt aber aus.

Euro 2020 Italien Türkei
Elfmeter-Alarm: Ciro Immobile diskutiert mit dem Schiedsrichter im Spiel Italiens gegen die Türkei an der Euro 2020. - keystone

Nach dem Seitenwechsel werden die Türken gefährlicher – aber das Tor fällt auf der Gegenseite. Domenico Berardi zimmert den Ball zur Mitte, wo Immobile lauert. Aber der Ball klatscht von Merih Demiral ins türkische Tor.

Immobile und Insigne treffen für Italien

Nach 65 Minuten erhöhen die Italiener nach einer schönen Kombination auf 2:0. Ugurcan pariert den ersten Abschluss von Insigne noch glänzend, aber der Abpraller landet bei Ciro Immobile. Der hat aus kurzer Distanz keine Mühe, den Ball ins Netz zu drücken.

Danach riskieren die Türken mehr, Italien lauert auf die sich bietenden Räume. Die Entscheidung führt dann Ugurcan mit einem Fehlpass herbei. Die Italiener schalten schnell um, Insigne kommt zum Abschluss und trifft zum 3:0.

Euro 2020 italien Türkei
Lorenzo Insigne feiert sein Tor zum 3:0 für Italien gegen die Türkei bei der Euro 2020. - keystone

Die einzige gute Chance für die Türken hat Yilmaz kurz vor Schluss. Chiellini grätscht aber im letzten Moment im Duell der Captains dazwischen. Für die Squadra Azzurra ist der Start in die Euro 2020 damit nach Mass geglückt.

Mehr zum Thema:

Ciro Immobile Euro 2020