England zieht mit einem 1:0 über Tschechien als Gruppensieger in den Achtelfinal der Euro 2020 ein. Kroatien rettet mit einem 3:1 über Schottland Platz zwei.
Euro 2020 England Tschechien
Raheem Sterling feiert sein Tor zum 1:0 für England gegen Tschechien an der Euro 2020. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • England steht als Gruppensieger im Achtelfinal der Euro 2020.
  • Rang zwei in Gruppe D geht an Kroatien, das Schottland mit 3:1 besiegt.
  • Tschechien rutscht aufgrund der 0:1-Pleite noch auf Rang drei ab.

Mit einem 1:0-Sieg gegen Tschechien hat England an der Euro 2020 den Achtelfinal-Einzug als Gruppensieger fixiert. Die Three Lions gewinnen am Dienstag im Wembley-Stadion dank eines Treffers von Raheem Sterling.

Eine Minute und 50 Sekunden zeigt die Uhr an, als der Manchester-City-Star beinahe für das 1:0 sorgt. Nach schönem Zuspiel überhebt er Vaclik, aber der elegante Lupfer klatscht nur an den Pfosten.

Euro 2020 Tschechien England
Raheem Sterling (England) hebt den Ball über Tamas Vaclik (Tschechien) an der Euro 2020. - dpa

Keine zehn Minuten später macht er es nach schöner Vorarbeit von Jack Grealish besser. Auf der linken Seite arbeitet sich Grealish durch die tschechische Abwehr. Sein Flankenball landet bei Sterling, der ihn per Kopf aus kürzester Distanz über die Linie drückt.

Nach 25 Minuten muss es eigentlich 2:0 stehen: Captain Harry Kane lässt Tomas Kalas im Sechzehner aussteigen. Aus zehn Metern hämmert er den Ball aufs Tor – aber Tschechen-Keeper Vaclik bringt eine Hand an den Ball. Holes prüft auf der Gegenseite Pickford.

Euro 2020 England Tschechien
Rettungstat: Jordan Pickford muss sich im Spiel zwischen England und Tschechien an der Euro 2020 gewaltig strecken. - keystone

Danach schläft das Spiel der Engländer aber zunehmend ein. Auch nach dem Seitenwechsel bleiben die gefährlichen Szenen aus. Zum Glück für die Three Lions fehlt auch den Tschechen in dieser Phase die Durchschlagskraft.

Es passt zu einer zähen zweiten Hälfte, dass Jordan Henderson in der Schlussphase aus Abseitsposition trifft. Der müde Kick der Three Lions wird nicht belohnt – der VAR erkennt den Treffer ab. Im Achtelfinal der Euro 2020 müssen sich beide Seiten deutlich steigern.

Euro 2020 für Schottland vorbei

Im Parallelspiel siegt Kroatien im Hampden Park von Glasgow mit 3:1 gegen Schottland. Damit zieht Kroatien an der Euro 2020 in den Viertelfinal ein. Und nicht nur das: Dank der besseren Tor-Ausbeute lässt man sogar noch Tschechien hinter sich und rettet Platz zwei.

Euro 2020 Kroatien Schottland
Scott McKenna (Schottland) gegen Bruno Petkovic (Kroatien) an der Euro 2020. - dpa

Nach 17 Minuten macht sich der enorme Druck des Vizeweltmeisters bezahlt. Nach einer schönen Kombination kommt Vlasic im Strafraum frei zum Abschluss. Aus kurzer Distanz bezwingt er den schottischen Schlussmann.

Aber die Schotten schlagen noch vor der Pause zurück – durch den Premierentreffer von Callum McGregor. Nach einem schlecht geklärten Ball springt ihm das Spielgerät an der Strafraumgrenze vor die Füsse. Sein Distanzhammer schlägt zum 1:1-Ausgleich ein.

Euro 2020 Kroatien Schottland
Leader, Captain und Motor der kroatischen Mannschaft: Luka Modric. Schafft es der Ausnahmespieler sein Team im Achtelfinal gegen die flinken Spanier in die nächste Runde zu schiessen? - keystone

Für die erneute kroatische Führung sorgt dann Luka Modric. Mit einem Traumschuss aus der Distanz bezwingt der Real-Madrid-Superstar den schottischen Torhüter von knapp ausserhalb des Strafraums.

Und die Kroaten legen sogar noch einen drauf: Nach einem Eckball steigt Ivan Perisic hoch und drückt den Ball mit der Stirn über die Linie. Damit sichert sich der Vizeweltmeister auch Platz zwei in der Gruppe, die Tschechen rutschen auf Rang drei ab.

EM: Gruppe DSpSNUTorePkt
1.England LogoEngland32012:07
2.Kroatien LogoKroatien31114:34
3.Tschechien LogoTschechien31113:24
4.Schottland LogoSchottland30211:51

Mehr zum Thema:

Raheem Sterling Luka Modric Harry Kane Stadion Euro 2020