Wieder triumphiert Eintracht Frankfurt in der Europa League. Mit 2:1 gewinnt der Bundesliga-Club gegen West Ham United.
eintracht frankfurt
Die Spieler von Eintracht Frankfurt jubeln nach dem 2:1-Erfolg in London mit ihren Fans. Paul Terry/CSM via ZUMA Press Wire/dpa - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Eintracht Frankfurt siegt in der Europa League bei West Ham in London 2:1.
  • RB Leipzig kommt gegen die Glasgow Rangers zu einem knappen 1:0-Sieg.

Das Europacup-Wunder von Eintracht Frankfurt geht weiter. Der Bundesligist schlägt auch West Ham United in deren Stadion.

Und sie machen es wieder. Im Camp Nou von Barcelona ging Eintracht Frankfurt nach 3 Minuten in Führung. In London braucht Frankfurt nicht einmal eine Minute, um in Führung zu gehen. Borré dreht sich um die eigene Achse, flankt in den Strafraum und Knauff besorgt per Kopf das 1:0.

Schafft die Eintracht Frankfurt in der Europa League den Finaleinzug?

Nach 20 Minuten gleichen die Engländer aus. Nach einem Freistoss verwertet Antonio eine Kopfballverlängerung von Zouma akrobatisch.

Eintracht Frankfurt trifft nach der Pause

Die Eintracht geht zehn Minuten nach der Pause wieder in Führung. nach einem herrlichen Durchspiel pariert West Ham-Goalie Areola erst noch gegen den Schweizer Djibril Sow. Gegen den Nachschuss des mitgelaufenen Kamada hat er dann keine Chance.

Frankfurt bringt dann die Führung souverän über die Zeit. Kamada hat zwölf Minuten vor Schluss mit einem Pfostenschuss sogar noch Pech.

Und Dusel! In der Nachspielzeit trifft West Hams Bowen mit einem Fallrückzieher nur die Latte. Was für ein Spiel. Was für ein Sieg der Eintracht.

eintracht Frankfurt
Der Torwart Kevin Trapp von Eintracht Frankfurt (vorn) schaut auf den Fallrückzieher von Jarrod Bowen von West Ham United. (Nick Potts/PA Wire/dpa) - dpa

Die beiden Mannschaften trafen sich übrigens schon 1976 im Europacup der Cupsieger im Halbfinal. Damals setzten sich die Engländer durch, verloren dann aber das Endspiel gegen Anderlecht.

RB Leipzig gewinnt gegen Glasgow Rangers

Im zweiten Spiel des Abends kommt RB Leipzig gegen die Rangers aus Glasgow nur zu einem 1:0-Minisieg. Der Bundesligist ist zwar überlegen, bleibt aber über weite Strecken ideenlos. Das 1:0 durch Angelino kurz vor Schluss ist verdient, aber das wird spannend im Rückspiel.

eintracht frankfurt
Ryan Kent von den Glasgow Rangers bei einem Abschlussversuch gegen RB Leipzig. (AP Photo/Matthias Schrader) - Keystone

In der Conference League stehen ebenfalls die beiden Halbfinal-Hinspiele auf dem Programm.
Feyenoord RotterdamOlympique Marseille 3:2
Leicester CityAS Roma 1:1

Mehr zum Thema:

Olympique Marseille Feyenoord Rotterdam Leicester City RB Leipzig Bundesliga Camp Nou AS Roma Stadion Eintracht Frankfurt West Ham Europa League