Vor sieben Monaten ist Diego Maradona (†60) überraschend gestorben. Eine Pflegerin erhebt jetzt schwere Vorwürfe.
Diego Maradona
Diego Maradona - Nau.ch

Das Wichtigste in Kürze

  • Diego Maradona ist im Alter von 60 Jahren nach einem Herzinfarkt verstorben.
  • Derzeit wird von einem Gericht überprüft, ob die Ärzte und Pfleger eine Mitschuld trifft.
  • Eine Mitangeklagte packt jetzt heftig gegen die leitenden Ärzte aus.

Derzeit vernimmt die Staatsanwaltschaft in San Isidro nördlich von Buenos Aires die Ärzte und Pfleger von Diego Maradona (†60). Die Ermittler werfen Leibarzt Leopoldo Luque, Psychiaterin Agustina Cosachov und mehreren weiteren Pflegekräften Totschlag vor.

Diego Maradona
Diego Maradona (r.) mit seinem Arzt Leopoldo Luque - Diego Maradona press office/AFP

Rodolfo Baque, Anwalt der mitangeklagten Krankenschwester Dahiana Gisela, sorgt jetzt mit happigen Vorwürfen für Aufsehen.

Nach der Vernehmung seiner Mandantin erhebt er schwere Anschuldigungen gegen die Maradona-Ärzte. «Sie haben Diego getötet», lässt sich Baque beim Gericht zitieren!

So hätten die Ärzte Maradona Psychopharmaka verabreicht, welche den Blutdruck und Puls erhöhen. Dies, obwohl eine Herzschwäche des Weltmeisters von 1986 aktenkundig war. Ausserdem sei dem ehemaligen Fussball-Superstar ein Krankenhaus-Aufenthalt verwehrt worden, nachdem dieser gestürzt ist.

Diego Maradona
Argentiniens Fussball-Gott Diego Maradona (†60) stemmt 1986 den WM-Pokal.
Diego Maradona
Leopoldo Luque, Leibarzt von Diego Maradona (†60), sieht sich heftigen Vorwürfen ausgesetzt.
Diego Maradona
Könnte Diego Maradona heute noch am Leben sein?
Diego Maradona
Diego Armando Maradona ist im Alter von 60 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben.
Diego Maradona
Gegen den Leibarzt und die Mitpfleger von Diego Maradona wird wegen fahrlässiger Tötung ermittelt.

Am 25. November 2020 ist Diego Maradona schliesslich an einem Herzinfarkt verstorben. Zwei Wochen zuvor musste er sich noch einer Gehirnoperation unterziehen.

Was halten Sie von den Untersuchungen zum Tod von Diego Maradona?

Im laufenden Verfahren werden aktuell die Aussagen von Zeugen und Beteiligten aufgenommen. Die Ärzte machen erst Ende des Monats ihre Aussagen. Im Falle eines Schuldspruchs droht den Angeklagten eine Freiheitsstrafe von bis zu 25 Jahren.

Mehr zum Thema:

Herzinfarkt Gericht Diego Maradona