Oleksandr Zinchenko von Manchester City hat herzerwärmende Bilder gepostet, auf denen er mit einem Buben trainiert, der aus der Ukraine geflüchtet ist.
Oleksandr Zinchenko
Oleksandr Zinchenko hat den 10-jährigen Andriy zum Training eingeladen. - Instagram/@zinchenko_96

Das Wichtigste in Kürze

  • ManCity-Star Oleksandr Zinchenko hat einen Flüchtlingsjungen aus seiner Heimat eingeladen.
  • Der 10-jährige Andriy durfte mit ihm trainieren.

Vor fast 10 Wochen ist in der Ukraine Krieg ausgebrochen, vor dem Millionen Menschen flüchten mussten. So auch der erst 10-jährige Andriy. Er durfte nun den wohl schönsten Tag seit langem erleben.

Niemand geringeres als Oleksandr Zinchenko, Verteidiger von Manchester City, hat den Buben zu einem Fussballtraining eingeladen. Die schönen Bilder teilt der 25-Jährige auf Instagram.

Zinchenko
Oleksander Zinchenko bereitet dem kleinen Andriy eine grosse Freude.
City
Der Ukraine-Star hat den 10-Jährigen zu einem Training auf dem Campus von Manchester City eingeladen.
Zinchenko
Die Bilder, welche Zinchenko auf Instagram stellt, sind herzerwärmend.
Ukraine
Der Junge scheint wenigstens für kurze Zeit den Krieg in seiner Heimat vergessen zu können.

Unter den Post schreibt er: «Das ist Andriy, er ist 10 Jahre alt. Heute ist er in Sicherheit. Wie die meisten Ukrainer wurden auch er und seine Familie gezwungen, ihre Heimat wegen des Kriegs zu verlassen.»

Der Junge habe noch vor 75 Tagen davon geträumt, Fussballer zu werden. «Heute träumt er nur noch von einer Sache - dem Frieden in unserem Land. Von Frieden. Von einem normalen Leben zu Hause», so Zinchenko weiter.

Oleksander Zinchenko
Oleksander Zinchenko setzt ein Zeichen gegen den Krieg in der Ukraine. - keystone

Oleksandr Zinchenko ist einer von drei ukrainischen Spielern in der Premier League. Die anderen beiden sind Andriy Yarmolenko von West Ham und Vitalii Mykolenko vom FC Everton.

Mehr zum Thema:

Manchester City Premier League Ukraine Krieg FC Everton Instagram West Ham Krieg