Traurige Nachrichten aus Deutschland: Jordi Bongard, Nachwuchsspieler von Borussia Mönchengladbach ist im Alter von 20 Jahren bei einem Unfall gestorben.
Jordi Bongard (†20)
Jordi Bongard (†20) ist gestorben. - Borussia Mönchengladbach

Das Wichtigste in Kürze

  • Borussia Mönchengladbach trauert um Jordi Bongard.
  • Der 20-Jährige ist bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

«Borussia trauert um Jordi Bongard. Unser U23-Spieler ist heute Nacht bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückt», schreibt Gladbach am Donnerstag auf Twitter. «Wir drücken seiner Familie und seinen Angehörigen unser tiefstes Mitgefühl aus und wünschen ihnen viel Kraft.»

Gemäss der deutschen «Bild» ist der 20-Jährige gegen Mitternacht mit einem Lastwagen kollidiert und verstorben. Er war offenbar aus noch unbekannt Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten.

Jordi Bongard spielte seit 2013 bei der Borussia und unterschrieb im vergangenen Sommer einen Profivertrag bis 2023. Der frühere U18-Nationalspieler kam in dieser Saison nach anfänglicher Verletzung zu neun U23-Einsätzen.

Gladbach sagte die geplanten Trainingseinheiten der Profis und der U23 kurzfristig ab.

Mehr zum Thema:

Verkehrsunfall Nachrichten Twitter Borussia Mönchengladbach Gladbach