Als erster aktiver Fussball-Profi aus England outet sich Jake Daniels als schwul. Das Coming-out des 17-Jährigen ist mutig und historisch.
Jake Daniels Jürgen Klopp
Jake Daniels macht seine Homosexualität öffentlich. Liverpool-Trainer Jürgen Klopp lobt ihn dafür. - instagram/officialjakedaniels

Das Wichtigste in Kürze

  • Jake Daniels vom FC Blackpool outet sich als homosexuell.
  • Der 17-Jährige ist erst der zweite aktive Fussballer weltweit, der diesen Schritt wagt.
  • Die Unterstützung nach seinem Coming-out sei riesig, so der Engländer.

Erst vor kurzem unterschreibt Jake Daniels einen Profi-Vertrag beim englischen Zweitligisten FC Blackpool. Anfang Mai debütiert der 17-Jährige in der ersten Mannschaft.

Am Montag wagt der Angreifer einen historischen Schritt: Er outet sich als schwul. In einem Interview mit «Sky Sports» macht er seine Homosexualität öffentlich.

Jake Daniels
Jake Daniels spielt für den englischen Zweitligisten FC Blackpool. - keystone

Daniels ist der erste aktive Fussballer in Europa überhaupt, der das wagt. Der zweite weltweit. Im Oktober 2021 hatte der Australier Josh Cavallo denselben Schritt getätigt.

Jake Daniels sagt gegenüber «Sky Sports»: «Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, das zu tun. Ich fühle mich bereit, den Leuten meine Geschichte zu erzählen.»

«Ich will einfach nicht mehr lügen»

Vor dem Interview habe er seinen Club und seine Familie informiert. «Lange Zeit habe ich gedacht, dass ich meine Wahrheit verbergen würde, weil ich ein Fussballprofi sein wollte», so Daniels.

Jake Daniels
Jake Daniels bei seinem Debüt für den FC Blackpool. - instagram/officialjakedaniels

Er habe sich gefragt, ob er seine Homosexualität erst nach der Karriere öffentlich machen sollte. «Ich will einfach nicht mehr lügen. Ich bin erst 17, aber ich bin mir im Klaren darüber, dass es das ist, was ich machen will.»

Volle Unterstützung vom Verein

Es wäre genial, wenn andere Leute, die sich gleich fühlen, dasselbe tun würden, meint der Engländer. «An dem Tag, nachdem ich es meiner Mutter und meiner Schwester gesagt habe, habe ich vier Tore geschossen.» Das zeige, was für ein Gewicht er von seinen Schultern losgeworden ist.

Von vielen Seiten erhält der Spieler Support. Sein Verein, der FC Blackpool, spricht ihm vollste Unterstützung aus. Und auch andere Vereine wie der FC Chelsea, Liverpool oder Manchester United gratulieren Daniels zu seiner Entscheidung.

Mehr zum Thema:

Manchester United FC Chelsea Liverpool Mutter