Joshua Cavallo (21) wagt einen grossen Schritt – er outet sich als schwul. Eine Seltenheit im Profifussball. Mit seinem Coming-out will er anderen Mut machen.
Joshua Cavallo spricht in einem Video über seine Sexualität. - Twitter/@AdelaideUnited

Das Wichtigste in Kürze

  • Joshua Cavallo outet sich in einem Video als homosexuell.
  • Dies ist alles andere als selbstverständlich, denn der 21-Jährige ist Profifussballer.
  • Der Australier ist zurzeit der einzig aktive Profi, der diesen Schritt wagte.

Joshua Cavallo steht erst am Anfang seiner Profikarriere bei Adelaide United. Gleich zum Beginn seiner Karriere macht er aus seinem Liebesleben kein Geheimnis. Der Australier verkündet in einer Videobotschaft, dass er homosexuell ist.

«Hallo zusammen, hier spricht Josh Cavallo. Es gibt etwas Persönliches, dass ich mit allen teilen möchte. Ich bin Fussballer und ich bin schwul», so startet das Video, das sein Fussballverein auf Twitter teilt.

Auch auf seinem Instagram-Kanal veröffentlicht der 21-Jährige ein Statement. Darin schreibt er unter anderem: «Ich bin stolz, öffentlich zu machen, dass ich schwul bin.»

Weiter gibt Cavallo zu, dass er lange Zeit dachte, er würde nie über dieses Thema sprechen. Denn sein Coming-out könne einen negativen Einfluss auf seine Karriere haben. Im Internet erhält der Mittelfeldspieler viel Zuspruch für den Entscheid, seine Sexualität öffentlich zu machen.

Josh Cavallo will Vorbild sein

Weiter schreibt der Aussie: «Ich weiss, dass auch andere Spieler in Stille leben. Ich will helfen, dies zu ändern, um aufzuzeigen, dass beim Fussball alle willkommen sind. Jeder hat das Recht sich selbst zu sein.»

Mehr zum Thema:

Instagram Internet Twitter