Die beiden Neuzugänge Sadio Mané und Matthijs de Ligt haben am eigentlich trainingsfreien Montag des FC Bayern eine Extraschicht absolviert.
Sadio Mane
Bayern-Neuzugang Sadio Mané durchläuft im Training eine Koordinationsleiter. - dpa

Wie die Münchner mitteilten, hatte Trainer Julian Nagelsmann seiner Mannschaft nach dem Ende des USA-Trips einen Tag zur Regeneration gestattet. Mané und de Ligt absolvierten einen Tag nach der Rückkehr des FC Bayern aus den Vereinigten Staaten am Vormittag aber eine Einheit auf dem Vereinsgelände.

Der vom FC Liverpool verpflichtete Mané war in der Nacht auf vergangenen Donnerstag aus den USA nach Marokko gereist, wo er zu «Afrikas Fussballer des Jahres» gewählt wurde. Anschliessend kehrte der 30 Jahre alte Stürmer nach München zurück.

De Ligt war unmittelbar nach seiner Vertragsunterschrift beim FC Bayern am Dienstag zum Team in die USA nachgereist. Die Münchner haben für den 22 Jahre alten Innenverteidiger 67 Millionen Euro Ablöse an Juventus Turin bezahlt.

Am Dienstag bittet Nagelsmann zum ersten Mannschaftstraining nach der Rückkehr aus den USA. Dann beginnt die Vorbereitung auf den DFL-Supercup am Samstag (20.30 Uhr) bei RB Leipzig.

Mehr zum Thema:

Julian Nagelsmann Juventus Liverpool RB Leipzig Bayern München Trainer