Ajax Amsterdam ist die niederländische Fussball-Meisterschaft so gut wie nicht mehr zu nehmen. 
Steht mit Ajax Amsterdam kurz vor der Meisterschaft: Erik Ten Hag. Foto: Mike Egerton/PA Wire/dpa
Steht mit Ajax Amsterdam kurz vor der Meisterschaft: Erik Ten Hag. Foto: Mike Egerton/PA Wire/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Ajax reicht am kommenden Sonntag schon ein Remis gegen den FC Emmen, um Meister zu werden.

Nach dem 2:0 (0:0) am Sonntag gegen den Tabellendritten AZ Alkmaar hat die Mannschaft von Trainer Erik Ten Hag vier Spieltage vor dem Saisonende in der Eredivisie zwölf Punkte Vorsprung und eine um 32 Treffer bessere Tordifferenz als die PSV Eindhoven. Mann des Tages war der Ex-Bremer Davy Klaassen, der in der 66. und der 90. Minute traf.

Ajax reicht am kommenden Sonntag schon ein Remis gegen den FC Emmen, um sich den 35. nationalen Meister-Titel zu sichern. Im vergangenen Jahr war die Saison 2019/20 wegen der Corona-Pandemie abgebrochen und kein Titel vergeben worden.

Amsterdams Verfolger Eindhoven war am Samstag mit Mario Götze und Philipp Max in der Startelf zu einem 1:0 (0:0) gegen den SC Groningen gekommen und hatte die endgültige Titelentscheidung vorerst verschoben. Eran Zahavi erzielte per Handelfmeter in der 64. Minute das entscheidende Tor. Bei Groningen fehlte Ex-Bayern-Profi Arjen Robben im Kader. Die PSV hat nun drei Punkte Vorsprung auf Alkmaar und seine Chancen auf das Erreichen der Qualifikation zur Champions League verbessert.

Mehr zum Thema:

Champions League Ajax Amsterdam Arjen Robben Trainer Handel Coronavirus