Die NHL ist um eine Goalie-Legende ärmer. Der 38-jährige Pekka Rinne von den Nashville Predators verkündet seinen Rücktritt.
pekka rinne
Roman Josis Teamkollege Pekka Rinne (r.) beendet seine Karriere. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • 15 Jahre lang und für über 680 Spiele hütete Pekka Rinne den Kasten der Predators.
  • Nun beendet der 38-jährige Teamkollege von Roman Josi seine Karriere.

Pekka Rinne hört auf! Der Goalie der Nashville Predators gibt am Dienstag seinen Rücktritt bekannt. Die finnische Legende war die letzten 15 Jahre für das Team vom Schweizer Roman Josi aktiv.

In einem Text in «The Player's Tribune» schreibt er: «Über 15 Jahre lang erlebte ich eine unglaubliche, lebensverändernde Reise.» 2004 war der 38-Jährige erst in der achten Runde von den Preds gedraftet worden.

Nach insgesamt 683 NHL-Partien hat er nun genug gesehen. Mit Finnland gewann der Goalie 2014 WM-Silber. Mit Nashville reichte es 2018 knapp nicht für die Stanley-Cup-Trophäe. In der gleichen Saison gewann der die Vezina Trophy als bester Torhüter der NHL.

Mehr zum Thema:

Nashville Predators Roman Josi NHL