Transfernews aus der National Hockey League: Die St. Louis Blues verlängern den Vertrag mit Stürmer Jordan Kyrou vorzeitig um acht Jahre.
National Hockey League
Jordan Kyrou (links) luchst Nico Hischier den Puck ab. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • NHL-Star Jordan Kyrou bleibt bei den St. Louis Blues.
  • Der 23-jährige Stürmer verlängert seinen Vertrag vorzeitig um acht Saisons.
  • Über die gesamte Laufzeit wird er rund 65 Millionen US-Dollar verdienen.

Seine Rekord-Saison in der National Hockey League (NHL) zahlt sich aus: Jordan Kyrou verlängert seinen Vertrag bei den St. Louis Blues vorzeitig für weitere acht Jahre. Ab der Saison 2023/24 wird der 23-jährige Stürmer jährlich 8,125 Millionen US-Dollar verdienen – insgesamt rund 65 Millionen Dollar.

«Das ist eine einmalige Chance», freut sich der Kanadier. Auch General Manager Doug Armstrong ist zufrieden, der Zweitrunden-Pick von 2016 habe sich hervorragend entwickelt.

Kyrou erzielte in der vergangenen Saison 75 Punkte in 74 Spielen, davon 27 Tore. Dank dieser Hammer-Werte wurde er für das All-Star-Game der NHL nominiert.

Mehr zum Thema:

Dollar NHL