Josip Drmic hat es nicht ins Aufgebot der Schweizer Nati für die EM geschafft. Im «Sportpanorama» spricht der Torjäger über die Chancen seiner Teamkollegen.
Josip Drmic spricht beim SRF über die anstehende Europameisterschaft. - SRF

Das Wichtigste in Kürze

  • Josip Drmic steht als «Pikett-Stürmer» als Ersatzmann für die anstehende EM bereit.
  • Am Sonntag war der 28-Jährige Gast im «Sportpanorama».
  • Mit einem kleinen aber doch gewichtigen Versprecher sorgt der Knipser für Lacher.

Zehn Tore hat Josip Drmic in seiner Karriere für die Schweizer Nationalmannschaft erzielt. In der vergangenen Saison kommt der Torjäger allerdings nicht auf Touren. Norwich City leiht Drmic an HNK Rijeka aus, um ihm Spielpraxis zu verschaffen.

Auf Abruf für die EM

Im EM-Kader von Vladimir Petkovic ist für den 28-Jährigen kein Platz. Im Aufgebot für das Grossturnier (Start am Freitag) fehlt der Angreifer.

Hätte Nati-Trainer Vladimir Petkovic Josip Drmic für die EM aufbieten sollen?

Allerdings steht Drmic auf Abruf zur Verfügung. Heisst: Sollte sich ein Offensivspieler verletzen oder ausfallen, würde er nachnominiert werden.

«Ich wäre ready», sagt der ehemalige FCZ-Junior am Sonntag beim «SRF». Drmic ist Gast in der Sendung «Sportpanorama».

Josip Drmic
Josip Drmic trug bisher 32 Mal das Trikot der Schweizer Nationalmannschaft. - keystone

Mit Moderator Pädy Kälin spricht er über die anstehende Europameisterschaft.

Dem aufmerksamen Zuhörer bleibt wohl vor allem Drmics kleiner Versprecher in Erinnerung.

«Wenn jeder am gleichen String zieht...»

Gemeint ist seine Antwort auf die Frage, ob die Schweizer aufgrund der weiten Reisen einen Wettbewerbsnachteil hätten.

«Sie haben genug Routine in diesem Bereich», versichert der 32-fache Nationalspieler. Ausserdem seien die Spieler ja nicht alleine. «Wenn jeder am gleichen String zieht, dann werden sie das meistern.» Wie bitte?

Josip Drmic
Drmic gehört Norwich City, war zuletzt aber an HNK Rijeka ausgeliehen. - keystone

Josip Drmic verwechselt den sprichwörtlichen «Strang» kurzerhand mit einem dünnen Tanga!

Kann natürlich passieren – für einen Lacher sorgt der Knipser damit aber dennoch. Gut möglich, dass er sich für diesen Ausrutscher noch einige Sprüche wird anhören müssen.

Mehr zum Thema:

Vladimir Petkovic Schweizer Nati Moderator Petkovic SRF FC Zürich Josip Drmic