Beat Gerber hat 1167 Spiele in der National League bestritten. Damit schliesst das SCB-Urgestein zu Seger als Rekordhalter auf – und er ist noch nicht am Ende.
Beat Gerber Spiele
Beat Gerber muss im ersten Saisonspiel gegen Fribourg unten durch. Mit diesem Spiel wird er aber Rekordspieler. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Beat Gerber verlor mit seinem SC Bern am Dienstag beim Saisonstart gegen Fribourg.
  • Dabei machte der 39-Jährige sein 1167. Spiel in der National League.
  • Damit schliesst das SCB-Urgestein zu ZSC-Legende Matthias Seger auf.

Der SC Bern ist am Dienstag in die neue Saison gestartet und dabei gleich eine 3:6-Klatsche gegen Fribourg kassiert. Auf dem Eis steht während der Partie auch Beat Gerber – und der wird dadurch zum Rekordspieler.

Für den 39-Jährigen ist der Einsatz zum Saisonstart am Dienstag der 1167. in der National League. Gerber hat damit zu ZSC-Legende Matthias Seger aufgeschlossen. Heute Freitag gegen Zug kann er zum alleinigen Rekordspieler der Liga avancieren.

Beat Gerber spiele
Für den SCB hat Beat Gerber mittlerweile schon über 1000 Spiele bestritten, eine unglaubliche Marke. - Keystone

Das NLA-Debüt von Beat Gerber ist auch schon über zwanzig Jahre zurück. Damals lief der Verteidiger noch für die SCL Tigers auf, seit 2003 spielt Gerber aber in Bern. Dort ist der 39-Jährige mittlerweile eine echte Institution und auch neben dem Feld extrem wichtig.

Deshalb scheint auch nicht ausgeschlossen, dass sein am Saisonende auslaufender Vertrag nochmals verlängert wird.

Gerüchten zufolge steht alternativ auch noch eine Rückkehr zu den Tigers im Raum. Aber auch wenn nach dieser Spielzeit Schluss sein sollte: Gerber ist NLA-Rekordspieler und kann die Spielanzahl noch weiter ausbauen.

Mehr zum Thema:

SCL Tigers Liga ZSC National League SCB