Für den früheren Dortmunder Ousmane Dembélé ist die Fussball-EM vorzeitig beendet.
Ousmane Dembélé (r) verletzte sich im Spiel gegen Ungarn. Foto: Laszlo Balogh/Pool AP/dpa
Ousmane Dembélé (r) verletzte sich im Spiel gegen Ungarn. Foto: Laszlo Balogh/Pool AP/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Diagnose veröffentlichte der Verband nicht, sondern erklärte nur, dass der voraussichtliche Heilungsprozess über das Turnier hinausgehe.

Wie der französische Verband am Montag mitteilte, ist der 24 Jahre alte Offensivspieler des FC Barcelona bereits abgereist.

Eine Diagnose veröffentlichte der Verband nicht, sondern erklärte nur, dass der voraussichtliche Heilungsprozess über das Turnier hinausgehe. Dembélé hatte im Spiel gegen Ungarn (1:1) einen Schlag aufs Knie bekommen.

Mehr zum Thema:

Ousmane Dembélé