Schottlands Billy Gilmour hatte einen positiven Corona-Test. Dadurch wird der Chelsea-Mittelfeldspieler das letzte Gruppenspiel an der Euro 2020 verpassen.
Euro 2020
Der Schotte Billy Gilmour (r) wurde positiv auf das Coronavirus getestet. - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Billy Gilmour hatte ein positives Corona-Testresultat.
  • Dadurch ist die EM für den Youngster wohl gelaufen.

Schottlands Shootingstar Billy Gilmour fällt nach einem positiven Corona-Test für das entscheidende Gruppenspiel gegen Kroatien aus. Gilmour war beim 0:0 gegen England zum Star des Spiels gekürt worden.

Wie der schottische Verband mitteilte, muss sich der Profi vom FC Chelsea für zehn Tage in häusliche Quarantäne begeben. Damit fiele der 20-Jährige auch für ein mögliches Achtelfinalspiel der Bravehearts aus. Dementsprechend ist die Euro 2020 für den 20-Jährigen wohl gelaufen.

Euro 2020
Billy Gilmour im Spiel gegen England. Die Euro 2020 ist für ihn wohl vorbei, wenn es Schottland nicht in den Viertelfinal schafft. - dpa

«Er hat eine grosse Zukunft vor sich. Er kann so viele Länderspiele gewinnen, wie er will», hatte Kapitän Andy Robertson seinen jungen Mitspieler zuletzt gelobt. Der schottische Verband bestätigte der BBC, dass keine weiteren engen Kontakte zu Gilmour festgestellt worden seien. Derzeit stehe Trainer Steve Clarke ein Kader von 25 Spielern zur Verfügung.

EM: Gruppe DSpSNUTorePkt
1.England LogoEngland32012:07
2.Kroatien LogoKroatien31114:34
3.Tschechien LogoTschechien31113:24
4.Schottland LogoSchottland30211:51

Mehr zum Thema:

Trainer BBC Euro 2020 Coronavirus