Erstmals nach zehn Jahren kehrt die Labor Party an die Macht zurück. Der australische Premierminister räumt seine Niederlage ein.
Scott Morrison
Australiens konservativer Premierminister Scott Morrison hat seine Niederlage bei der Parlamentswahl eingeräumt. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Scott Morrison hat seine Niederlage bei der Parlamentswahl eingeräumt.
  • Der Premierminister hat Anthony Albanese angerufen und zu seinem Sieg gratuliert.
  • Die Labor Party ist nach zehn Jahren erstmals wieder an der Macht.

Australiens konservativer Premierminister Scott Morrison hat seine Niederlage bei der Parlamentswahl eingeräumt. Er habe Oppositionsführer Anthony Albanese von der Labor Party angerufen und zu seinem Sieg gratuliert, sagte Morrison. Der 54-Jährige, der seit 2018 Regierungschef war, sprach von einer «schweren Nacht für die Liberalen».

Nach Berechnungen des öffentlich-rechtlichen Fernsehsenders ABC kehrt Labor erstmals seit zehn Jahren wieder an die Macht zurück. Unklar ist noch, ob Albanese eine Minderheits- oder eine Mehrheitsregierung führen wird.

Mehr zum Thema:

Scott Morrison Regierungschef Opposition