Die Jungen Grünen freuen sich über die Annahme des Covid-19-Gesetzes. Nun fordern sie noch strengere Massnahmen.
Pflegeinitiatvie
Zwei Pflegfachangestellte helfen einem Covid-Patienten. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Jungen Grünen sind erfreut über das Ja zum Covid-19-Gesetz
  • Nun fordern sie stärkere Massnahmen, wie etwa die Maskenpflicht.

Die Bevölkerung habe sich am Sonntag klar für das Zertifikat und Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung ausgesprochen; teilten die Jungen Grünen in einer Mitteilung mit.

Gegen überlastetes Pflegepersonal

Das Schweizer Stimmvolk habe damit «gegen die Überlastung der Spitäler gestimmt.» Das müsse der Gradmesser für weitere Massnahmen sein, «Und nicht die Schreie einer lauten Minderheit».

Für die Jungen Grünen braucht es nun stärkere Massnahmen wie die Maskenpflicht in allen Innenräumen und 2G für Veranstaltungen. So hätten nur Genesene und Geimpfte Zugang zu Events.

Mehr zum Thema:

Grüne