Das FBI bestätigt, dass die gefundenen Überreste zu Brian Laundrie gehören. Sie wurden neben seinem Rucksack und seinem Notizbuch gefunden.
Gabby Petito
Überreste von Brian Laundrie, dem Freund von Gabby Petito (†), wurden gefunden. - Twitter, nypost

Das Wichtigste in Kürze

  • Die gefundenen Leichenteile in einem Nationalpark gehören zu Brian Laundrie.
  • Dies hat das FBI nach dem Abgleich des Gebisses bestätigt.

Brian Laundrie ist tot. Das FBI teilte über Twitter mit, dass es sich bei den menschlichen Überresten, die am Mittwoch gefunden wurden, um den 23-Jährigen handelt. Dies hätte ein Vergleich des Gebisses ergeben.

Neben den Leichenteilen wurde auch ein Rucksack und ein Laptop im Myakkahatchee-Creek-Nationalpark in Florida entdeckt. Die Ermittler ordneten die Gegenstände dem vermissten Mann zu.

Brian Laundrie wurde wegen Kreditkarten-Missbrauchs von der Polizei gesucht. Zudem galt er als Person von Interesse im Mordfall seiner Freundin Gabby Petito (†22). Die beiden waren auf einem Roadtrip durch die USA, von dem Gabby nicht zurückkam.

Laundrie meldete die Abwesenheit seiner Freundin nach seiner Rückkehr nicht der Polizei und gab auch keine Auskunft. Dann verschwand er plötzlich und wurde seitdem unter Hochdruck gesucht.

Mehr zum Thema:

Twitter FBI