Die Polizei stiess im Fall Gabby Petito (†22) auf menschliche Überreste. Die Wahrscheinlichkeit sei hoch, dass es sich um ihren Verlobten Laundrie handele.
gabby petito
Brian Laundrie soll seine Verlobte getötet haben. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Seit Wochen sucht die Polizei nach Gabbys Verlobtem Brian Laundrie.
  • Jetzt wurden menschliche Überreste gefunden.
  • Die Wahrscheinlichkeit sei hoch, dass es sich um ihn handele.

Der Fall Gabby Petito (†22) ist noch immer ungelöst – doch nun gibt es neue Informationen.

Seit Wochen wird nach ihrem Verlobten Brian Laundrie gefahndet. Nun stiessen die Beamten in einem Naturreservat in Florida auf menschliche Überreste.

Und: Die Wahrscheinlichkeit sei «hoch», dass es sich um Laundrie handele. Dies sagte Steven Bertoliono, der Anwalt der Familie, am Mittwoch gegenüber «BBC».

«Aber wir werden abwarten, bis die gerichtsmedizinischen Ergebnisse vorliegen, um das zu bestätigen.»

Neben den Überresten wurden auch Gegenstände von Laundrie gefunden. Darunter sein Rucksack mit einem Laptop. Die Dinge wurden in einem Gebiet gefunden, welches bis vor kurzem unter Wasser stand.

gabby petito
Brian Laundrie und Gabby Petito reisten zusammen durch die USA.
Missing Traveler
Gabby Petito wurde tot aufgefunden.
brian gabby petito
Gabby Petito war mit Freund Brian Laundrie unterwegs.

Das Schicksal von Petito schlägt in den USA hohe Wellen. Die Reisebloggerin und ihr Freund Laundrie machten sich im Sommer auf zu einem Raodtrip durch Amerika. Doch letzterer kehrte Anfang September allein zurück.

Mitte September folgte die traurige Nachricht: Die Leiche von Gabby wurde gefunden. Laut der Gerichtsmedizin wurde sie erwürgt. Ihr Freund Laundrie wird seither von der Polizei gesucht.

Mehr zum Thema:

Wasser BBC