Terry Hall, der Leadsänger der Band The Specials, ist im Alter von 63 Jahren nach kurzer Krankheit gestorben. Das gaben die Bandmitglieder bekannt.
terry hall the specials
Terry Hall wurde 63 Jahre alt. - imago/ZUMA Wire
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Im Alter von 63 Jahren ist der Frontmann von The Specials, Terry Hall, gestorben.
  • Auf Twitter verabschiedet sich die Band von ihrem langjährigen Kollegen.
  • Der Tod kommt überraschend, für 2023 waren bereits neue Projekte geplant.

Terry Hall (1959-2022), Frontmann der englischen Ska-Band The Specials, ist im Alter von 63 Jahren gestorben. Das haben seine Bandkollegen öffentlich gemacht. «Mit grosser Trauer geben wir den Tod von Terry, unserem wunderbaren Freund, Bruder und einem der brillantesten Sänger, Songwriter und Texter, den dieses Land je hervorgebracht hat, nach kurzer Krankheit bekannt», twitterte die Band.

Weiter schreibt die Gruppe: «Terry war ein wunderbarer Ehemann und Vater und einer der nettesten, lustigsten und aufrichtigsten Menschen. Seine Musik und seine Performances verkörperten den Kern des Lebens... die Freude, den Schmerz, den Humor, den Kampf für Gerechtigkeit, aber vor allem die Liebe

Neville Staple (67), Terry Halls Bandkollege, erklärte auf Twitter, er sei «zutiefst traurig» über die Nachricht. «Wir wussten, dass es Terry schlecht ging, aber bis vor kurzem war uns nicht klar, wie ernst es war.» Sie hätten gerade erst einige gemeinsame Projekte für 2023 bestätigt. «Das hat mich hart getroffen und muss für Terrys Frau und Familie extrem schwierig sein.»

Terry Hall war seit 1977 bei der Band

Terry Hall schloss sich The Specials kurz nach der Gründung der Band im Jahr 1977 an. Damals hiess die Band noch Automatics. Sie veröffentlichten 1979 ihre Debütsingle «Gangsters», die Platz sechs der britischen Charts erreichte. Im Oktober 1979 folgte ihr selbstbetiteltes Debütalbum.

In den nächsten zwei Jahren feierte die Band viele Erfolge und erreichte 1981 mit ihrer Single «Ghost Town» Platz eins. Anschliessend trennten sich The Specials, Hall gründete Fun Boy Three und später Colourfield sowie Vegas, und startete Soloprojekte.

The Specials
The Specials mit Frontman Terry Hall bei einem Auftritt. Foto: Britta Pedersen/dpa - dpa-infocom GmbH

The Specials mit Terry Hall gingen dann 2009 wieder auf Tour, um das 30-jährige Bandjubiläum zu feiern. 2019 veröffentlichte der Sänger mit den Specials das erfolgreiche Album «Encore».

Hall hinterlässt seine Frau, die Regisseurin Lindy Heymann. Sie hatten Medienberichten zufolge einen Sohn. Mit seiner Ex-Frau Jeanette Hall hat er demnach zwei Söhne.

Mehr zum Thema:

TwitterVaterLiebeTod