Ein Outfit geht noch! Dachte sich auch Meghan Markle, und klotzte eine Runde in New York.
Meghan Markle Prinz Harry
Meghan Markle und Prinz Harry liessen es bei ihrer Reise krachen. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Meghan Markle liebt den grossen Auftritt – und die teuren Kleider.
  • Während ihrer Charity-Reise gab sie Vollgas.

Wer kann, der kann eben!

Und Meghan Markle (40) kann es auf jeden Fall. Die Frau von Prinz Harry (37) liebt schöne Stoffe an der Luxus-Haut. Doch die haben ihren Preis. Für Meghan allerdings kein Problem.

Bei ihrem dreitägigen Charity-Besuch in New York liess es der nicht mehr aktive Royal mal wieder krachen. Kostenpunkt: Alle Outfits zusammen rund 85'000 Franken.

Bei ihrem Besuch am 9/11 Denkmal in New York zeigten sich Prinz Harry und seine Frau ganz in Schwarz. Meghan wählte für diesen Termin einen Armani Mantel (1600 Franken). Dazu eine passende Hose (800 Franken) und High-Heels von Aquazzura (3000 Franken).

Meghan Markle
Meghan Markle in ihrem ersten Dress. - keystone

Meghan Markle liess es in New York krachen

Das Gute daran: Dieses Outfit von Meghan war tatsächlich das günstigste ihrer Reise!

Denn später an diesem Tag wechselte die 40-Jährige nochmal den Look. Meghan schlüpfte für ihren Besuch beim United Nation Hauptsitz in einen Mantel der Marke Max Mara (3800 Franken). Diesen kombinierte sie mit einer Valextra Handtasche für 3000 Franken. Einem Rock (Roland Mouret, 5000 Franken) und einer Valentino-Brille (170 Franken).

Meghan Markle
Der zweite, kostspielige Look der Herzogin. - Twitter

Dann wurde es rot in Meghans Kleiderschrank. Beim Besuch der «Harlem's PS 123 Mahalia Jackson Schule» trug sie einen Loro Piana Cashmere Mantel für satte 5000 Franken. Die passende Hose dazu kostete schlappe 1500 Franken.

Meghan Markle
Meghan Markle ganz in Rot. - Twitter

Die Manolo Blahnik Heels gab es für rund 500 Franken. Doch hier liegt das Augenmerk auf Meghans Schmuck. 6300 Franken kostete das Cartier «Love» Armband. 700 Franken der Gürtel von Loro Piana.

Meghan Markle erregte mit ihren Luxus-Outfits die Gemüter

Am nächsten Tag ruderte Meghan Markle farbentechnisch wieder zurück. Jedoch nicht preislich. Ihren Max Mara «Lilia» Cashmere Mantel reanimierte sie, die passende Hose kostete 600 Franken.

Meghan Markle
Auch bei diesem Outfit von Meghan Markle spielte Geld keine Rolle. - dpa

Neben dem bekannten Armband trug Meghan dieses Mal aber eine Cartier-Uhr für satte 11'000 Franken. Ein rundum gelungener Morgen für die Frau von Prinz Harry.

Und dann hiess es: Neuer Tagesabschnitt, neuer Dress. Am Nachmittag schlüpfte die Ex-Darstellerin in einen weissen Valentino-Dress (4000 Franken). Cartier Ohrringe gab es dazu, für 15'000 Franken.

Meghan Markle
Strahlend schön und teuer: Der Valentino-Dress von Meghan Markle. - keystone

Die Uhr und das Armband wirkten da fast schon ein wenig langweilig. Ganz zu schweigen von den Ringen, die Meghan während ihrer Reise trug.

Mehr zum Thema:

Meghan Markle Prinz Harry 9/11 Franken