Shakira und Gerard Piqué gehen nach zwölf Jahren getrennte Wege. Die Sängerin soll den Profi-Kicker dank Detektiv beim Fremdgehen erwischt haben.
shakira
Shakira und Gerard Piqué haben sich getrennt. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Neue Details zur Trennung von Shakira und Gerard Piqué kommen ans Licht.
  • Die Sängerin soll einen Privat-Detektiv angeheuert haben.
  • Der erwischte den Fussballer in flagranti mit einer anderen.

Popstar Shakira (45) und Profifussballer Gerard Piqué (35) gaben kürzlich ihre Trennung bekannt.

Ihr Liebesglück schien perfekt – zwölf gemeinsame Jahre und zwei Söhne (9 und 7). Doch hinter verschlossenen Türen soll es schon länger gebrodelt haben.

Gerard Piqué Shakira
Gerard Piqué und Shakira mit ihren Kindern Milan und Sasha. - Instagram

Es kursierten hartnäckige Gerüchte, Piqué habe die «Waka Waka»-Interpretin betrogen. Shakira habe den Kicker mit einer anderen im Bett erwischt!

Wurden Sie schonmal betrogen?

Hat Shakira Detektiv angeheuert?

Nun kommen weitere Details ans Licht. Laut der spanischen Sportzeitung «Marca» hat die 45-Jährige einen Privat-Detektiv angeheuert, um ihren Betrüger-Gatten auf Schritt und Tritt zu überwachen.

Die Sängerin mit dem weltberühmten Hüftschwung bekam vom Detektiv handfeste Beweise. Fotos zeigten ihren Piqué in flagranti.

shakira
Shakira soll Gerard Piqué mit einer anderen erwischt haben. - Keystone

Damit der Detektiv die Fotos nicht veröffentlicht, zahlte sie ihm laut TV-Show «El Gordo y la Flaca» eine hohe Summe.

Die Kolumbianerin und der Spanier bitten in einem gemeinsamen Statement um Privatsphäre «zum Wohle unserer Kinder».

Mehr zum Thema:

Kicker Shakira