Hoher Besuch aus aller Welt: Zu Ehren von Queen Elizabeth reisten zahlreiche Royals und Staatsoberhäupter zur Beerdigung nach London.
Queen Elizabeth
Bei der Beerdigung von Queen Elizabeth war hochkarätiger Besuch anwesend. - AP / Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Queen-Beerdigung zieht die Weltelite nach London.
  • Ob Biden oder Macron – alle waren sie in der Westminster Abbey vertreten.
  • Doch auch die Blaublüter erschienen zahlreich.

Am heutigen Montag wurde Queen Elizabeth (†96) im Rahmen eines Staatsbegräbnisses beerdigt. Bis zu 2000 Menschen versammelten sich zu der Trauerfeier in der Westminster Abbey. Darunter zahlreiche Royals und Staatsoberhäupter aus aller Welt.

Ob Belgien, Spanien, Luxemburg, Dänemark oder Jordanien – sämtliche Königshäuser waren in der Kirche vertreten. Auch Fürst Albert (64) und seine Charlène (44) aus Monaco wohnten der Beerdigung bei.

Königin Letizia
Königin Letizia und König Felipe aus Spanien bei der Trauerfeier.
Royals Queen
Die niederländischen Royals Königin Beatrix, König Willem-Alexander und Königin Maxima waren ebenfalls dabei. Hinter ihnen gehen Schwedens König Carl Gustaf und Königin Silvia.
Royals Queen Beerdigung
König Abdullah II und Königin Rania Al-Abdullah aus Jordanien reisten ebenfalls nach London.

Doch nicht nur die Blaublüter waren fast vollständig vertreten. Auch zahlreiche Präsidenten und Politiker erwiesen der verstorbenen Monarchin die letzte Ehre.

US-Präsident Joe Biden (79), die neuseeländische Premierministerin Jacinda Ardern (42) und Frankreichs Emmanuel Macron (44): Sie alle reisten für die Queen nach London.

Boris Johnson
Auch Ex-Premier Boris Johnson nahm an der Beerdigung teil.
Macron Queen
Emmanuel Macron und seine Frau Brigitte waren ebenfalls eingeladen.
Britain Royals Funeral
US-Präsident Joe Biden und Gattin Jill treffen bei der Westminster Abbey ein.
Britain Royals Funeral
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern bei der Beerdigung.
Olena Selenska
Die ukrainische First Lady Olena Selenska befand sich auch unter den Gästen.

Sogar die ukrainische First Lady Olena Selenska (44) wohnte der Zeremonie bei, wie Bilder aus der Kirche zeigen.

Trauern Sie um die Queen?

Das Begräbnis von Elizabeth II ist für Grossbritanniens Polizei der grösste Einsatz ihrer Geschichte. Das Ausmass übertreffe sogar die Olympischen Sommerspiele 2012, bei denen 10'000 Polizisten im Einsatz waren.

Mehr zum Thema:

Emmanuel Macron Jacinda Ardern Joe Biden Queen Elizabeth Queen Royals