Queen Elizabeth heiratete Prinz Philip im November 1947. Das Paar hat gemeinsam vier Kinder. Die Monarchin Grossbritanniens hat mittlerweile zahlreiche Urenkel.
queen elizabeth
Ein Foto aus alten Zeiten: Herzogin Kate, Prinz William und Prinzessin Eugenie auf dem Balkon des Buckingham Palasts. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Queen Elizabeth heiratete Prinz Philip 1947 und hat mit ihm vier Kinder.
  • Im April 2021 starb ihr geliebter Ehemann.
  • Mit den Kindern von William und Harry ist ihre Familie über die Zeit stark gewachsen.

Queen Elizabeth lernte ihren zukünftigen Ehemann, Prinz Philip von Griechenland und Dänemark, in den Jahren 1934 und 1937 kennen. Sie waren Cousins zweiten Grades durch König Christian IX. von Dänemark und Cousins dritten Grades durch Königin Victoria.

queen elizabeth prinz philip
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip, Herzog von Edinburgh, stehen in der Gartenanlage von Broadlands in England. (Archivbild). - dpa

Nach einem erneuten Treffen 1939 verliebte sich die 13-jährige Elizabeth in Philip. Die beiden starteten einen Briefwechsel. Als die Verlobung 1947 bekannt gegeben wurde, war Elizabeth 21 Jahre alt.

Die Verlobung war umstritten, denn Philip hatte kein Vermögen und war im Ausland geboren. Er war ein Prinz ohne Heimat und ohne Königreich.

Queen Elizabeth Prinz Philip
Queen Elizabeth und Prinz Philip gaben sich 1947 das Ja-Wort. - Topical Press Agency/Getty Images

Vor der Hochzeit verzichtete Philip auf seine griechischen und dänischen Titel. Er nahm den Titel Lieutenant Philip Mountbatten an, womit er den Nachnamen der britischen Familie seiner Mutter annahm. Kurz vor der Hochzeit wurde er zudem zum Herzog von Edinburgh ernannt und erhielt den Titel «Seine Königliche Hoheit».

Die Hochzeit von Elizabeth und Philip fand am 20. November 1947 in der Westminster Abbey statt.

Queen Elizabeth und ihre Kinder

Queen Elizabeth brachte am 14. November 1948 ihr erstes Kind, Prinz Charles, zur Welt. Zuvor hatte der König ein Patent ausgestellt, sodass die Kinder den Titel eines Prinzen oder einer Prinzessin führen dürfen. Dies wäre ihnen ansonsten nicht zugestanden, da ihr Vater kein königlicher Prinz mehr war.

Prinz philip
Prinz Philip und Queen Elizabeth II. mit ihren Kindern Prinz Charles und Prinzessin Anne. - Keystone

Das zweite Kind, Prinzessin Anne, wurde 1950 geboren. Drei Jahre später wurde Elizabeth zur Königin des Vereinigten Königreichs Grossbritannien und Nordirland ernannt. 1960 bekam das Paar dann ihr drittes Kind, Prinz Andrew. Vier Jahre später folgte schliesslich das vierte Kind, Prinz Edward.

Enger Familienkreis immer grösser

Der engere Familienkreis von Königin Elizabeth hat sich mit der Zeit grosszügig erweitert. Ihr Sohn Prinz Charles hat mit seiner ersten Frau, Prinzessin Diana, zwei Söhne: Prinz William und Prinz Harry. Die beiden haben mittlerweile wiederum selbst schon eigene Nachkommen.

prinz harry
Prinz Harry und Prinz William. - dpa

So hat William mit Herzogin Kate zwei Söhne – George und Louis – und die Tochter Charlotte. Harry lebt zusammen mit Herzogin Meghan und seinen Kindern Archie und Lilibet.

Auch Prinzessin Anne hat zwei Kinder: Peter Phillips und Zara Tindall. Weitere Enkelkinder der Queen sind zudem die Kinder von Prinz Andrew und Prinz Edward. Beatrice of York und Eugenie Brooksbank sowie Louise Mountbatten-Windsor und James, Viscount Severn.

Geliebter Ehemann verstorben

Der Ehemann von Queen Elizabeth, Prinz Philip, starb am 9. April 2021, zwei Monate vor seinem 100 Geburtstag. Für seine Beisetzung am 17. April 2021 wurde nur eine kleine private Zeremonie mit rund 30 Gästen geplant.

prinz philip
Prinz Philip star im April 2021. - Bang

Zu den Teilnehmern zählte unter anderem auch Elizabeths Enkel, Prinz Harry. Dieser war nach seinem Umzug in die USA erstmals wieder in Grossbritannien. Die Zeremonie wurde in zahlreichen Ländern im Fernsehen übertragen.

Mehr zum Thema:

Meghan Markle Prinz William Kate Middleton King Charles Prinz Andrew Prinz Philip Prinz Harry Geburtstag Hochzeit Mutter Baby Sussex Vater Zara Queen Elizabeth Queen