Prinz Harry und seine Frau haben Queen Elizabeth ihr Baby Lilibet Diana vorgestellt: per Videoanruf. Ein Treffen ist möglicherweise für Weihnachten geplant.
Queen Elizabeth
Prinz Harry und Herzogin Meghan haben Queen Elizabeth ihre Tochter vorgestellt. (Archivbild) - Bang

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Tochter von Prinz Harry und seiner Frau kam am 4. Juni auf die Welt.
  • Die Kleine wurde Lilibet Diana getauft, nach ihrer Urgrossmutter und Grossmutter.
  • Nun wurde sie der Queen über Zoom vorgestellt.

Prinz Harry (36) und seine Frau Meghan (39) haben bereits ihren Sohn Archie (2). Die beiden begrüssten ihre Tochter am 4. Juni auf der Welt und ihr Wonneproppen hat bereits seine Urgrossmutter kennengelernt – wenn auch nur via Zoom. Denn das Paar lebt seit seinem royalen Rücktritt in den USA.

Queen Elizabeth
Meghan Markle und Prinz Harry mit Baby Archie. (Archivbild) - keystone

Wie das Magazin «People» berichtet, war das Paar «sehr aufgeregt und konnte es nicht erwarten, die Ankunft ihrer Tochter mitzuteilen». Und zwar sobald sie das Santa Barbara Cottage Hospital verlassen hatten.

Besuch bei Queen Elizabeth in Grossbritannien?

Weiter heisst es, dass Harry und Meghan über Weihnachten nach Grossbritannien zurückkehren wollen, damit die Royals Lili persönlich kennenlernen können. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob ein Besuch bis dahin aufgrund der COVID-19-Beschränkungen möglich ist.

Queen Elisabeth II.
Queen Elizabeth II. von Grossbritannien grüsst auf dem Pariser Platz in die Menge. (Archivbild) - dpa

Lilibet ist nach dem Spitznamen ihrer Urgrossmutter Queen Elizabeth (95) benannt. Der zweite Vorname der Kleinen ist Diana. Dies, zu Ehren von Harrys geliebter verstorbener Mutter, der Prinzessin von Wales (†36).

Mehr zum Thema:

Weihnachten Prinz Harry Mutter Royals Baby Sussex Queen Elizabeth Queen