Nach dem Tod von ihrem Ehemann Prinz Philip (†99) ist Queen Elizabeth wieder an die Arbeit zurückgekehrt. Virtuell nahm sie an zwei Veranstaltungen teil.
Queen Elizabeth
Queen Elizabeth - Bang

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Ehemann von Queen Elizabeth, Prinz Philip, ist vor kurzer Zeit verstorben.
  • Am gestrigen Dienstag kehrte die Queen nun wieder an die Arbeit zurück.
  • Dabei hat sie an zwei virtuellen Veranstaltungen teilgenommen.

Königin Elizabeth ist nach dem Tod ihres Mannes Prinz Philip zum ersten Mal wieder an ihren Arbeitsplatz zurückgekehrt. Die 95-jährige Monarchin nahm am Dienstag (27. April) an zwei virtuellen Veranstaltungen teil.

Die Queen erschien per Video-Link von Windsor Castle für zwei Events im Buckingham Palace. Die erste war mit Ivita Burmistre, der Botschafterin Lettlands, die dort war, um ihre eigenen Beglaubigungsschreiben als Botschafterin zu überreichen. Diese wurden dann dem Court of St. James' als Teil der Traditionen vorgelegt.

Queen Elizabeth kehrt zum Tagesgeschäft zurück

Der Prozess wurde mit Sara Affoué Amani, der Botschafterin der Republik Elfenbeinküste, wiederholt, die ebenfalls Abberufungsschreiben und Beglaubigungsschreiben überreichte.

Queen Elizabeth
Queen Elizabeth und Prinz Philip mit ihren Urgrosskindern. - Keystone

Zurück zum Tagesgeschäft also für die Queen. Auch die schwarze Trauer-Kleidung hat die Königin bereits wieder abgelegt. Für die Veranstaltung trug Queen Elizabeth ein hellblaues Blumenoutfit, das mit Perlen versehen war. Zum Zeitpunkt der Beerdigung zollte der Dekan von Windsor Prinz Philip eine glühende Hommage.

Andenken an Prinz Philip

Er sagte: «Mit dankbarem Herzen erinnern wir uns an die vielen Wege, in denen sein langes Leben für uns ein Segen war. Wir haben uns von seiner unerschütterlichen Loyalität, von seinem Mut, seiner Stärke und seinem Glauben inspirieren lassen.»

Queen Elisabeth II.
Queen Elizabeth II. trifft vor der St.-Georges-Kapelle auf Schloss Windsor ein und wischt sich eine Träne aus den Augen. - dpa

Das scheint die Queen nun weiterführen zu wollen. Denn von ihrem Dienst für ihr Land zurückzutreten, kommt für sie allein schon für das Andenken ihres Mannes nicht infrage.

Mehr zum Thema:

Prinz Philip Tod Queen Elizabeth Queen