Prinzessin Beatrice und Ehemann Edoardo Mapelli Mozzi haben einen glamourösen Auftritt bei einer Londoner Gala hingelegt.
Prinzessin Beatrice und ihr Ehemann, Edoardo Mozzi
Prinzessin Beatrice und ihr Ehemann, Edoardo Mozzi - AFP/Archiv
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Prinzessin Beatrice war mit ihrem Ehemann am Donnerstag auf eine Kunstgala in London.
  • Dort trug sie eine salbeigrüne Pailletten-Robe.

Bei einer Kunstgala haben Prinzessin Beatrice (33) und ihr Ehemann Eduardo Mapelli Mozzi (38) am Donnerstagabend einen glamourösen Auftritt hingelegt. Die Enkeltochter von Queen Elizabeth II. (96) erschien bei der «The Alchemist's Feast»-Sommerparty der National Gallery in einer salbeigrünen Pailletten-Robe mit tiefem Ausschnitt.

Ihre Taille setzte die 33-Jährige mit einem schwarzen Gürtel in Szene. Ein schwarzes Haarband und eine glitzernde weisse Clutch rundeten den schillernden Look ab. Ehemann Edoardo entschied sich für einen klassischen schwarzen Smoking mit Fliege.

Einen Tag später ging es etwas weniger glamourös zu: Am Freitag (24. Juni) war das Ehepaar beim Glastonbury Festival zu Gast. Bilder, die unter anderem «Page Six» vorliegen, zeigen das Paar in legeren Freizeitlooks.

Im Freizeitlook beim Glastonbury Festival

Beide trugen weisse Sneaker und runde Sonnenbrillen. Der 38-Jährige wählte eine schwarze Jeans, ein weisses T-Shirt und eine dunkelgrüne Hemdjacke dazu. Beatrice stimmte ihren Look mit einem khakifarbenen Hemdkleid auf sein Outfit ab. Dazu trug die Prinzessin eine schwarze Umhängetasche und eine um die Hüfte gebundene Jacke.

Mehr zum Thema:

Queen Elizabeth Queen Gala