Vorwürfe gegen Prinz William. In einer BBC-Doku wird behauptet, der Thronfolger habe Lügengeschichten über Meghan und Harry verbreitet. Die Royals sind sauer.
prinz william
Prinz William soll hinter der Medien-Schmierkampagne gegen Meghan stecken. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Royals wehren sich gegen eine mehrteilige BBC-Dokumentation.
  • Darin wird behauptet, William stecke hinter den Lügen-Geschichten über Harry und Meghan.

Dieser TV-Event sorgt im Palast für rote Köpfe! Gestern Abend strahlte die BBC die Doku «The Princes and the Press» (dt: «Die Prinzen und die Presse») aus. Darin ging es um die Beziehung von Prinz William (39) und Prinz Harry (37) zu den Medien.

Prinz Harry
Prinz William und Prinz Harry enthüllten am Freitag gemeinsam eine Statue ihrer verstorbenen Mutter.
Dianas
Die Statue der Prinzessin im «Sunken Garden» im Kensington-Palast.
Diana's 60th England
Prinz Harry zeigte sich während der Veranstaltung locker, Prinz William wirkte eher etwas steif.

Die Royals durften die Doku nicht vorab sehen. Das irritierte sie so sehr, dass die Queen (95), Prinz Charles (73) und William sogar über einen BBC-Boykott beraten. Ganz überraschend wäre der Schritt nicht: Die BBC ist dem Königshaus schon ein paar Mal auf die Füsse getreten. Besonders durch das umstrittene Diana-Interview von 1995.

Wären Sie gerne ein Prinz / eine Prinzessin?

Verbreitete Prinz William Lügen über Meghan?

In der mehrteiligen Dokumentation wird behauptet, die Royals seien schuld am Rücktritt von Meghan Markle (40) und Harry. Prinz William und Kate Middleton (39) hätten demnach über ihre Angestellten aktiv Lügen-Geschichten über die Sussex' verbreiten lassen. Meghan-Kumpel und Royal-Biograf Omid Scobie habe damit selber Erfahrungen gemacht.

Meghan Markle Prinz William
Prinz William neben Meghan Markle und Bruder Prinz Harry. - Getty Images

Auch Meghans Anwältin Jenny Afia kam zu Wort. Sie behauptete, dass die Mobbing-Vorwürfe gegen die Herzogin frei erfunden waren. «Diese Geschichten sind falsch. Die Gerüchte, dass niemand mit ihr zusammenarbeiten konnte, weil sie eine schwierige Chefin war, ist einfach nicht wahr.»

Aktuell läuft noch eine hintere Untersuchung zu den Mobbing-Vorwürfen. Markle soll während ihrer Zeit im Palast mehrere Angestellte schikaniert haben.

Die BBC-Serie dürfte die Kluft zwischen den beiden Brüdern noch vertiefen.

Mehr zum Thema:

Kate Middleton Prinz Charles Prinz Harry Mobbing Queen Royals BBC Prinz William Meghan Markle